Polizeimeldungen vom 06.02.2015

Vorfahrt missachtet


Weißenburg - Eine 40-jährige Treuchtlingerin befuhr am Donnerstagmittag mit ihrem Pkw die Straße Auf der Wied. An der Kreuzung mit der Wildbadstraße übersah sie den vorfahrtsberechtigten Pkw eines 34-jährigen Weißenburgers. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen, wobei Sachschaden in Höhe von ca. 8000 Euro entstand. Die Unfallverursacherin wurde leicht verletzt.


Lkw rollt zurück


Pleinfeld - Am Donnerstagmorgen parkte ein Lkw-Fahrer seinen Lkw mit Anhänger am Gewerbepark. Offenbar hatte er die Handbremse nicht richtig angezogen, so dass das Gespann rückwärts rollte. Das Fahrzeug wurde durch einen anderen Lkw gestoppt, auf den es aufrollte. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro. Der nachlässige Lkw-Fahrer wurde verwarnt.


Gegen geparkten Pkw gestoßen


(Treuchtlingen) Am Mittwoch, 04.02.2015, gegen 20.45 Uhr, beschädigte ein 35 Jahre alter Pkw-Fahrer beim Einparken in der Fischergasse einen dort ordnungsgemäß abgestellten Pkw. An dem angefahrenen Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 1500 EURO.


Geparkten Pkw gestreift und weitergefahren


(Treuchtlingen) Am Mittwoch, 04.02.2015, von 12.00 Uhr bis 12.30 Uhr, parkte ein 41-jähriger seinen Pkw am Seitenstreifen in der Bürgermeister-Döbler-Allee. Als er zurückkehrte, stellte er fest, dass ein unbekanntes Fahrzeug seinen linken Außenspiegel angefahren hatte, der abgerissen wurde. Der Verursacher kümmerte sich nicht um den Schaden und fuhr weiter. An dem geparkten Pkw entstand ein Schaden von ca. 250 EURO. Wer kann Angaben zu dem Verkehrsunfall machen ? Hinweise bitte an die PI Treuchtlingen unter Telefon 09142/9644-0.


Bestellte Ware nicht erhalten


(Treuchtlingen) Eine 27-jährige Treuchtlingerin erstattete Betrugsanzeige, da sie über ein Internet-Verkaufsportal 5 DVD gekauft und bezahlt hatte, diese aber von der Vekäuferin aus München nicht erhielt. Auf Anfragen wurde die Geschädigte immer wieder vertröstet, die DVD wurde ihr bis heute nicht geschickt. Es wurden Ermittlungen über die zuständige Polizeidienststelle eingeleitet.


[trennlinie=#ff8c00,3][/trennlinie]


Einbrecher unterwegs / Donauwörth


Am frühen Abend des 05.02.2015 verschaffte sich ein unbekannter Täter Zugang zu einem Einfamilienhaus in der Dr.-Loeffellad-Straße. Mit einem Werkzeug hatte er die von den Bewohnern beim Verlassen des Anwesens in Schloss gezogene aber nicht versperrte Kellertüre geöffnet.


Im Haus durchwühlte er in mehreren Zimmern Schränke und Schubladen. Nach ersten Erkenntnissen wurde jedoch nichts entwendet.


An der Türe entstand ein geringer Sachschaden.




[trennlinie=#ff8c00,3][/trennlinie]


Mitsubishi auf Parkplatz angefahren

EICHSTÄTT. Auf dem Parkplatz der Fa. REWE wurde Donnerstag Vormittag (05.02.15) ein schwarzer Mitsubishi angefahren.


Der 71-jährige Eigentümer des Wagens hatte ihn gegen 09.30 Uhr in der Parkreihe zwischen Eingang und Ärztehaus abgestellt. Als er um 11 Uhr wegfahren wollte, stellte er einen Schaden an der linken Fahrzeugseite fest. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.


In Rebdorf wurde von Mittwoch (04.02.15) auf Donnerstag (05.02.15) ein grauer Ford angefahren. Der Wagen war in der Straße Am Wald vor der Wohnung des Eigentümers abgestellt. Offenbar war dort ein Verkehrsteilnehmer beim Ausparken gegen den Ford gestoßen. Auch hier beläuft sich der Schaden auf rund 500 Euro. Am Ford wurde roter Fremdlack sichergestellt.


Hinweise nimmt in beiden Fällen die Polizeiinspektion Eichstätt unter der Telefonnummer 08421/9770-0 entgegen.