Unfallverursacher stellte sich


Der Pkw-Fahrer war mit seinem Fahrzeug auf die linke Fahrbahnseite geraten und hatte den Motorradfahrer gestreift, der daraufhin stürzte. Der Pkw-Fahrer war danach weitergefahren und hatte sich nicht um den Verkehrsunfall gekümmert. Nachdem ein Aufruf in der örtlichen Presse erschienen war, wo nach dem unfallverursachenden Pkw, einem roten Ford Focus, neueres Modell, gesucht wurde, meldete sich am 10.07.2015 der 64 Jahre alte Verursacher bei der PI Treuchtlingen.


Er gab an, dass er mit seinem Pkw aus Unachtsamkeit auf die linke Fahrbahnseite geraten war, aber von dem anschließenden Verkehrsunfall nichts bemerkt hatte.


Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle eingeleitet.


Bericht vom 09.07.2015

Kommentare 0