Tischtennis-Turnier der Minis in Langenaltheim

Ein kleiner Wunsch von uns


Mittlerweile arbeiten 10 Leute an der Herstellung der Masken.
Damit sind nicht unerhebliche Kosten verbunden, die wir nicht erstattet haben wollen. Der Erlös geht an einem guten Zweck oder an eine soziale Einrichtung in Langenaltheim.
Wiederverwendbare masken aus Baumwollstoffen (gewaschen bei 95 Grad) mit Gummibändern und Verstärkungen für den Nasenbereich bekommen sie im Rathaus.


Wir haben auf der Homepage eine Spenden-Möglichkeit eingerichtet, für PayPal.

Hier gehts zum Spenden

Mit insgesamt 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmern unterschiedlichen Alters war das Turnier gut besucht.


Die Altersklasse 2005 und jünger war das teilnehmerstärkste Feld, hier gingen 10 Jungen und 4 Mädchen an den Start. Bei den Mädchen konnte sich am Ende in einem spannenden Duell - Mara Posch knapp gegen Elena Obernöder durchsetzen und sich somit den Turniersieg sichern. Sieger in der Jungengruppe wurde der erst 6-jährige Tom Zolnhofer, der im Finale Moritz Mößner besiegte und ungeschlagen Turniersieger wurde. Beide Spieler durften sich zusätzlich bereits über Spieleinsätze in der Bambinirunde erfreuen, wo der TV Langenaltheim eine Mannschaft gemeldet hat.


In den Altersklassen 2004/2003 bzw. 2002/2001 waren insgesamt 3 Jungs und 1 Mädchen aktiv, so dass hier Jede(r) gegen Jeden spielen durfte. Hier konnte sich am Ende - Annika Posch gegen die Jungs durchsetzen und sich als Siegerin der beiden Altersklassen freuen.




Erfreulich zu verzeichnen war, dass alle Kinder mit viel Freude und Spaß an der Platte standen und sich über jeden erzielten Punkt irrsinnig freuten.


Ein Dank geht an die Raiffeisen- wie die Volksbank, die unser Turnier mit Geschenken für die Kinder bereichert haben.

Kommentare 0