Die Wichtigsten Polizeimeldungen des Tages - 04.09.2017

Wieder Einbruch in Waldhäuserhalle - "Neufriedenheim"

Treuchtlingen - Vor zwei Wochen wurde schon einmal in die „Waldhäuserhalle“, Neufriedenheim eingebrochen. An diesem Wochenende drangen vermutlich die gleichen Täter wieder in die Halle ein. Sie versprühten den Inhalt eines Feuerlöschers und fuhren mit Gabelstaplern in der Halle umher.


Einen warfen sie dabei um. Mit zwei weiteren Staplern fuhren die Täter aus der Halle. Die Fahrt endete auf dem Schotterweg zwischen Heimgartenanlage und Bahngleise unterhalb der Ansbacher Straße. Es wird eine Dieb-stahlsabsicht der Fahrzeuge im Wert von ca. 30000 Euro unterstellt. In der Halle entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.


Es wurde eine umfangreiche Spurensicherung durchgeführt. Laut einer vorhandenen Videoaufzeichnung handelte es sich um drei junge Männer. Die Tatzeit kann auf den frühen Sonntagabend eingegrenzt werden.


Zeugen werden gebeten, sich bei der PI Treuchtlingen (Tel.: 09141/96440) zu melden.

Ellingen - Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am Sonntagnachmittag ereignete sich auf der Staatsstraße 2389 zwischen Weißenburg und Ellingen ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 29-jähriger aus dem Landkreis DON wollte mit seinem Pkw nach Links auf die Bundesstraße 2 auffahren und musste verkehrsbedingt warten.


Der Nachfolgende Pkw musste ebenfalls dahinter warten. Zuletzt näherte sich ein 80-jähriger Nürnberger mit seinem Pkw und fuhr auf die beiden Fahrzeuge auf. Die Unfallbeteiligten kamen mit leichten Verletzungen ins Kran-kenhaus. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 23.000,-- Euro.

Dieseldiebstahl - Kaisheim

Nach mehreren Monaten Pause kam es im Verlauf des vergangenen Wochenendes wieder zu einem Dieseldiebstahl aus einem Lkw. Der geschädigte Lkw parkte seit Freitagnachmittag im Gewerbepark in Kaisheim.


Als der Fahrer am Montag kurz nach 05.00 Uhr zu seinem Laster kam und damit starten wollte stellte er fest, dass der gesamte Tankinhalt von ca. 600 l Dieselkraftstoff fehlte.


Außerdem konnten der oder die Täter auch noch die Rücklichter der Sattelzugmaschine brauchen und montierten diese ab. Der Gesamtschaden wird auf ca. 900 € beziffert. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter 0906-706670.

Containeraufbruch - Donauwörth

In der Zeit von Donnerstagnachmittag bis zur Entdeckung am Montagmorgen wurde auf dem Gelände des Wörnitzcenters ein Baucontainer aufgebrochen. Die geschädigte Firma hatte die Baustelle am Donnerstagnachmittag verlassen und ihre Maschinen in dem Container untergebracht.


Es handelte sich um Handwerkermaschinen eines Installationsbetriebs, der Schaden wird auf ca. 8.000 € beziffert. Nach ersten Erkenntnissen war der Container so massiv gesichert, dass wohl ein Flex verwendet werden musste, um das Schloss zu knacken.


Die Tat muss nicht zwangsläufig nachts passiert sein, sondern könnte auch tagsüber erfolgt sein. Möglicherweise haben Radler oder Fußgänger auf dem vorbeilaufenden Radweg Richtung Wasserhaus davon etwas mitbekommen. Die Polizei bittet um Hinweise.

Auto angefahren - Zeugin merkt sich Kennzeichen

EICHSTÄTT - Sonntagnachmittag (03.09.17) wurde in der Straße Auf der Alm ein grauer Opel angefahren. Jetzt muss sich ein 58-jähriger Autofahrer aus Ingolstadt wegen Unfallflucht verantworten.


Gegen 13 Uhr bemerkte eine Zeugin, wie der Fahrer eines schwarzen BMW gegen den geparkten Opel fuhr. Anschließend entfernte sich der Mann, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Am Opel entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro. Die Zeugin merkte sich das Kennzeichen und informierte anschließend die 38-jährige Besitzerin des Wagens.

Der 58-jährige Unfallverursacher erhielt kurze Zeit später Besuch von der Polizei. Er muss nun mit einem Strafverfahren rechnen.

Restalkohol - zwei Autofahrer unter Alkoholeinfluss aus dem Verkehr gezogen

EICHSTÄTT - Zwei Autofahrer wurden Sonntagvormittag (03.09.17) in Eichstätt unter Alkoholeinfluss von der Polizei aus dem Verkehr gezogen.

Kurz vor neun Uhr wurde ein 21-jähriger Mann aus dem Landkreis Eichstätt auf der B 13 in Richtung Ingolstadt gestoppt.


Ein Alkotest ergab 0,5 Promille. Wie sich herausstellte, wollte der junge Mann nach einem vorausgegangenen Volksfestbesuch sein Fahrzeug wieder abholen.

Leider hat er dabei nicht bedacht, dass sein Restalkohol noch nicht abgebaut war.


Das gleiche Schicksal ereilte gegen 11 Uhr einen 27-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis Eichstätt in der Industriestraße. Auch er wollte nach einem Volksfestbesuch sein Fahrzeug abholen und wurde von der Polizei gestoppt.


Bei ihm ergab ein Alkotest über 0,8 Promille. Beide Autofahrer müssen nun mit 500 Euro Geldbuße, zwei Punkten in Flensburg und einem Fahrverbot rechnen.

Kommentare 0

Feuerwehrfest 150 Jahre Langenaltheim

Anstehende Termine

  1. Valentinstag

    Dienstag, 14. Februar 2023

  2. graue Restmülltonne

    Mittwoch, 15. Februar 2023

  3. Weiberfastnacht

    Donnerstag, 16. Februar 2023, 00:00-Freitag, 17. Februar 2023, 00:00

Instagram Medien

  • 17939982017468863.jpg

    #theaterschdodl #langenaltheim

    12
    0
    0
  • 17951960084385951.jpg

    Betrug bei Internet-Bestellung​ Nachdem eine Langenaltheimerin über das Internet Arzneimittel bestellt hatte, sollte sie einen deutlich höheren Betrag als bei der Bestellung angegeben bezahlen. Der Differenzbetrag wurde ihr durch den Anbieter erstattet. Wenige Tage später erhielt sie dann eine Mahnung einer Versandapotheke, bei der die Geschädigte keine Bestellung vorgenommen hat. Vermutlich wurden ihre Daten missbräuchlich für diese zweite nicht gelieferte Bestellung verwendet. Es wird wegen Fälschung beweiserheblicher Daten und Warenkreditcomputerbetrug ermittelt. Bislang entstand kein Vermögensschaden.

    23
    0
    0
  • 18226250560162739.jpg

    Fahrzeug verkratzt Langenaltheim - Im Zeitraum zwischen dem 08.01.2023 bis 12.01.2023 wurde in Langenaltheim in der Unteren Hauptstraße ein am Straßenrand ordnungsgemäß geparkter Pkw verkratzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 400 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Treuchtlingen unter der Telefonnummer 09142/96440 entgegen.

    35
    0
    0
  • 17886935039769449.jpg

    Ohne Titel

    45
    0
    0
  • 17931329726558699.jpg

    Zigarettenautomat beschädigt Langenaltheim - In Langenaltheim kam es in der Nacht von Freitag, 09.12.2022, ca. 00:00 Uhr, bis Samstag, ca. 08:30 Uhr, zu einer Beschädigung eines Zigarettenautomaten. Offenbar versuchte eine unbekannte Person den Automaten mit einem Winkelschleifer zu öffnen. Die Hauptverriegelung konnte zwar gelöst, jedoch der Automat nicht vollständig geöffnet werden. Zu einem Entwendungsschaden kam es nicht, jedoch wurde der Automat in Höhe von ca. 700 € beschädigt. Auf Grund der Tatausführung könnten Anwohner durch laute Geräusche darauf aufmerksam geworden sein. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Treuchtlingen in Verbindung zu setzen.

    67
    0
    0
  • 17876973989787035.jpg

    Vorfahrt missachtet - 35000 Euro Schaden Langenaltheim - Am Sonntag, gegen 13.00 Uhr, wollte ein 56-jähriger Pkw-Fahrer vom Bergnerweg auf die Staatsstraße nach links einbiegen. Hierbei übersah er das auf der vorfahrtsberechtigten Staatsstraße in Richtung Solnhofen fahrende Fahrzeug eines 58-Jährigen. Beim Zusammenstoß entstand an beiden Pkw wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt etwa 35000 Euro. Beide Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

    67
    0
    0
  • 17953334039118613.jpg

    Tödlicher Unfall bei Waldarbeiten Am Freitag, 02.12.2022 wurde ein Mann im Gemeindewald Mörnsheim bei Fällarbeiten tödlich verletzt. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen aufgenommen. Zwei durch den zuständigen Revierförster beauftragte selbständige Waldarbeiter führten gegen 14.50 Uhr Baumfällungen im Gemeindewald aus. Der 57-Jährige wurde während dieser Arbeit von einer umstürzenden Buche im Brustbereich getroffen. Sein Arbeitskollege, der das Geschehen beobachtet hatte, kam dem am Boden Liegenden zu Hilfe und setzte umgehend den Notruf ab. Der Mann verstarb noch vor Eintreffen des Rettungsdienstes. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache übernommen.

    87
    0
    0
  • 18069282973327902.jpg

    Internetbetrug - Ware nicht erhalten Langenaltheim - Ein 18-Jähriger erstattete Anzeige wegen Warenbetrug, da er über das Internet einen PC im Wert von 950 Euro erworben hatte. Nach Bezahlung des Kaufpreises endete der Kontakt zum Verkäufer. Den PC hat der junge Mann bis dato nicht erhalten.

    80
    0
    0
  • 17997239344563415.jpg

    Hallo ihr Lieben, schreibt mir gerne eine Nachricht. 😊🎄🎁 Gerne fertige ich auch auf Kundenwunsch an. 😊 #derideenstadel

    86
    0
    0