Die Wichtigsten Polizeimeldungen des Tages - 03.06.2018

Fahrraddiebstähle in Treuchtlingen

Am Samstag wurden bei der PI Treuchtlingen der Diebstahl von zwei Fahrrädern angezeigt. Das erste Fahrrad, der Marke Ortler, silberfarben, war am Biergarten vor der Wallmüllerstube in Treuchtlingen ab-gestellt. Das unversperrte Fahrrad wurde im Zeitraum von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr entwendet.


Der zweite Fahrraddiebstahl ereignete sich am Bahnhof Treuchtlingen. Hier wurde ein MTB der Marke Haibike ent-wendet. Das grün-blaue Fahrrad war am Fahrradabstellplatz mit einem Zahlenschloss gesichert abgestellt worden. Die Tatzeit lag hier zwischen dem 30.05.2018 und Samstag den 02.06.2018.

Vorfahrtsverletzungen

Ellingen - Kurz vor Mittag am Samstag kam es auf der Weißenburger Straße zu einer Vorfahrtsmissachtung mit einem Gesamtsachschaden von schätzungsweise 5000 Euro. Die Beteiligten Autofahrer, zwei ortsansässige Rentner, blieben bei dem Zusammenstoß unversehrt. Ein 78-Jähriger wollte von der Schloßstraße auf die Weißenburger Straße einfahren und übersah dabei eine von rechts herannahende 68-Jährige.


Weißenburg - Wiederum zwei Einheimische waren dann am frühen Samstagnachmittag an der Einmün-dung Eichstätter Straße/Römerbrunnenweg in einer Kollision verwickelt, bei der ebenfalls lediglich Sachschaden zu verzeichnen war. Die Polizei beziffert diesen auf etwa 7500 Euro. Ein 21-jähriger Autofahrer wollte vom Römerbrunnenweg nach links auf die bevorrechtigte Eichstätter Straße abbiegen und über-sah dabei den Pkw einer 28-Jährigen.

Unfallflucht

Raitenbuch - Wahrscheinlich ein Radfahrer beschädigte in der Nacht zum Samstag, zwischen 04.00 und 05.00 Uhr, in der Kirchengasse geparkten weißen Pkw und einen Holzzaun jeweils leicht. Rund 1000 Euro dürfte der angerichtete Schaden ausmachen. Hinweise erbittet sich die Weißenburger Polizei unter der Rufnummer 09141/86870.

Holzdiebstahl

Pleinfeld - Etwa 3 bis 5 Ster gespaltenes Holz wurden einem Pleinfelder im Zeitraum 05. bis 19. Mai aus seinem Wald entwendet. Der Tatort liegt an der Staatsstraße 2222, zwischen Ramsberg und Veitserlbach. Mögliche Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Weißenburg unter der Rufnummer 09141/86870 in Verbindung zu setzen.

Flüchtender Ladendieb


Donauwörth - Einer Streifenbesatzung der Donauwörther Polizei fiel am Samstag Spätnachmittag eine männliche Person auf, wie diese aus einem Bekleidungsgeschäft aus der Reichsstraße kam und hierbei zwei Sicherungsetiketten wegwarf.

Als die männliche Person den Funkstreifenwagen erblickte, rannte sie durch eine Gasse in Richtung Kronengasse, konnte aber durch die hinterhereilende Streifenbesatzung kurze Zeit später eingeholt und angehalten werden.


Bei einer Nachschau im mitgeführten Rucksack konnten bei dem 21 jährigen gambischen Asylbewerber diverse Kleidungsstücke sowie zwei Sonnenbrillen im Gesamtwert von ca. 160,- Euro festgestellt werden, welche zuvor aus dem Bekleidungsgeschäft entwendet wurden.


Gegen den Tatverdächtigen wird nun wegen Ladendiebstahl ermittelt.

Verkehrsunfallflucht in Wemding

Wemding - Zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht kam es am Samstag im Zeitraum zwischen 13.00 Uhr und 18.00 Uhr in der Straße „Am Neuhau 12“ in Wemding.


Hier wurde ein am Fahrbahnrand geparkter weißer Nissan durch einen bislang unbekannten Pkw angefahren und am rechten Heck beschädigt. Auf Grund der vorgefunden Unfallspuren muss es sich bei dem unfallverursachenden Pkw um ein gelbes Fahrzeug handeln.


Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1500,- Euro geschätzt.




Wer sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen kann wird gebeten, sich mit der Polizei in Donauwörth unter der Telefonnummer 0906/70667-11 in Verbindung zu setzen.


Blauer Audi A4 beschädigt

EICHSTÄTT - Ein 49-jähriger Eichstätter stellte seinen Pkw am Samstagabend (02.06.18), gegen 17.00 Uhr, auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Industriestraße ab. Als er nach dem Einkaufen (17.45 Uhr) wieder zu seinem Pkw zurückkam, stellte er an der Stoßstangen hinten links eine Delle und mehrere Kratzer fest. Aufgrund der Spurenlage ist davon auszugehen, dass die Beschädigungen vermutlich von einem Einkaufswagen verursacht wurden.


Die Schadenshöhe beläuft sich auf rund 1000 Euro.


Der Verursacher entfernte sich ohne den Schaden zu melden.


Hinweise zum Verursacher nimmt die Polizei Eichstätt unter der Telefonnummer 08421/9770-0 entgegen.

Quellen

Kommentare 0

Anstehende Termine

  1. braune Biotonne

    Mittwoch, 17. August 2022

  2. graue Restmülltonne

    Mittwoch, 17. August 2022

  3. grüne Papiertonne und grüner 1,1m³ Papiercontainer

    Donnerstag, 18. August 2022

Instagram Medien

  • 17965011157836711.jpg

    Verletzter Kradfahrer Am frühen Freitagabend stürzte ein 19-jähriger Treuchtlinger mit seinem Leichtkraftrad auf der Kreisstraße WUG 9, von Pappenheim in Richtung Langenaltheim fahrend. Beim Aufprall auf die Straße zog sich der Treuchtlinger eine schwere Fingerverletzung zu. Die Verletzung wurde vor Ort durch den Notarzt versorgt. Auf Grund der Schwere der Verletzung wurde eine Verbringung mittels Hubschrauber in das Klinikum Nürnberg Süd notwendig. Am Krad des 19-Jährigen entstand ein Sachschaden von ca. 1500.- Euro.

    16
    0
    0
  • 17956449619783699.jpg

    Verkehrsunfall Langenaltheim - Samstag Vormittag stellte ein 25-jähriger sein Fahrzeug an einer abschüssigen Straße ab. In der Folge setzte sich der Kleintransporter selbständig in Bewegung. Der Fahrer erkannte dies und rannte seinem Fahrzeug hinterher. Beim Versuch, die Kontrolle über das Fahrzeug wiederzuerlangen, wurde der Mann mehrere Meter mitgeschleift, und musste durch den Rettungsdienst mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht werden. Der Kleintransporter kam letztlich auf einer Gartenmauer zum Stehen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 3000 Euro.

    43
    0
    0
  • 17929461821467868.jpg

    @spalter_bier

    66
    0
    0
  • 17945950162918792.jpg

    Pkw überschlägt sich Langenaltheim - Am Montagnachmittag befuhr eine 19-jähige Langenaltheimerin die Staatsstraße 2217 von Langenaltheim kommend in Richtung Bundesstraße 2. In einer Linkskurve geriet die Fahrerin mit ihrem Pkw allein beteiligt nach rechts in das Bankett. Vermutlich aufgrund der Gegenlenkbewegung geriet ihr Fahrzeug ins Schleudern und überschlug sich. Durch Ersthelfer konnte die junge Dame aus dem Fahrzeug geborgen werden. Sie wurde bei dem Unfall mittelschwer verletzt und musste zur weiteren Abklärung ins Krankenhaus nach Eichstätt verbracht werden. Der Pkw erlitt einen Totalschaden und wurde abgeschleppt.

    65
    0
    0
  • 17906105162510078.jpg

    Verkehrszeichen gestohlen Rehlingen - In den frühen Morgenstunden des Donnerstags wurden im Umfeld des Veranstaltungsgeländes zum 140-jährigen Jubiläum der FFW Rehlingen zwei Warnbaken, ein Verkehrszeichen „absolutes Haltverbot“ und ein Verkehrszeichen „30 km/h“ entwendet. Der Wert der gestohlenen Verkehrseinrichtungen beläuft sich auf über 300 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Treuchtlingen.

    63
    0
    0
  • 17960774560672209.jpg

    Karten gibt es auch noch an der Abendkasse

    83
    0
    0
  • 17914814087420707.jpg

    Verkehrsunfall mit Personenschaden Langenaltheim - Samstag Vormittag wollte eine 20-Jährige mit ihrem Pkw auf der B2 nach links Richtung Büttelbronn abbiegen, und übersah ein entgegenkommendes Auto. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Die Unfallverursacherin, sowie ein Insasse des entgegenkommenden Fahrzeuges wurden mit mittelschweren Verletzungen in angrenzende Krankenhäuser verbracht, der schwerverletzte Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeuges wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Ingolstadt geflogen. Beide Fahrzeuge wurden total beschädigt, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 50000 Euro. Vor Ort waren die Feuerwehren aus Büttelbronn, Langenaltheim und Solnhofen eingesetzt.

    82
    0
    0
  • 17967171055630486.jpg

    Allein beteiligt in den Graben Langenaltheim - Nach einem Überholmanöver lenkte ein vorerst unbekannter Fahrzeugführer seinen Pkw allein beteiligt in den Straßengraben. Bis zum Eintreffen der verständigten Polizeistreife war der Fahrer nicht mehr vor Ort, konnte allerdings unmittelbar danach an seiner Arbeitsstelle festgestellt werden. Hier wurde der Grund für das Abkommen von der Fahrbahn schnell klar; der Fahrer stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Die Folgen: eine Blutentnahme und ein Strafverfahren wurde gegen den Fahrer eingeleitet.

    79
    0
    0
  • 17974123930595901.jpg

    Betrunken mit Pkw in den Straßengraben Langenaltheim - Am Freitag in den frühen Morgenstunden überholte ein 36jähriger Pkw-Fahrer auf der Strecke von Langenaltheim in Richtung Solnhofen einen Lkw. Aufgrund von übermäßigem Alkoholgenusses konnte der 36jährige den Pkw nicht mehr auf der Straße halten und fuhr in den Straßengraben. Der 36jährige hatte sich bei dem „Abflug“ nicht verletzt. Am Pkw entstand jedoch erheblicher Sachschaden. Ein Atemalkoholtest ergab 1,6 Promille beim Unfallfahrer. Dem Anschein nach ist er zudem auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Der 36jährige muss mit einer empfindlichen Strafe rechnen.

    80
    0
    0