22-jähriger Weißenburger attackierte Polizeibeamte am Festplatz

Treuchtlingen - Am Samstag, 20.07.2019, gegen 22.00 Uhr, attackierte ein 22 Jahre alter Wei-ßenburger, der nach einem Streit mit seiner Freundin vollkommen austickte, am Festplatz vier Polizeibeamte /-innen. Der Mann geriet mit seiner Freundin am Festgelände in Streit und ging auf die Jugendliche los. Durch das Eingreifen von Passanten konnte er von dem Mädchen weggezogen werden.


Zwei Streifenbesatzungen, die am Festgelände unterwegs waren, wollten den Sachverhalt aufnehmen und eine Identitätsfeststellung durchführen. Hierbei setzte sich der 22-jährige, der leicht alkoholisiert war, zur Wehr, ging auf die eingesetzten Polizeibeamten los und musste mit unmittelbaren Zwang zu Boden gebracht werden. Hierbei wurden zwei Kollegen verletzt, von denen einer Schürfwunden und Prellungen erlitt, aber weiterhin dienstfähig war, der andere knickte bei dem Gerangel mit dem Beschuldigten um und zog sich eine schwere Bänderverletzung am Fuß zu.


Er ist bis auf weiteres dienstunfähig. Letztendlich konnte der 22-jährige Mann, mit Unterstützung von am Festplatz anwesenden Sicherheitsdienstmitarbeitern, gefesselt und in Gewahrsam genommen werden. Nach der Sachbehandlung auf der Dienststelle konnte der Beschuldigte, der sich zwischenzeitlich beruhigt hatte, wieder entlassen werden.


Gegen den Weißenburger, der schon in einschlägiger Art und Weise aufgefallen war, wurden Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte u. a. eingeleitet. Ihm wurde zudem ein Platzverweis für das Volksfest ausgesprochen.



Jetzt keine LA-Aktuell News mehr verpassen , mit derWSC App für dein Handy. News Mitteilung in Echtzeit auf dein Handy. Für Android hier erhältlich - IPhone kommt demnächst.