Raser entzieht sich durch Flucht Verkehrskontrolle - Zeugensuche

Ein kleiner Wunsch von uns


Mittlerweile arbeiten 10 Leute an der Herstellung der Masken.
Damit sind nicht unerhebliche Kosten verbunden, die wir nicht erstattet haben wollen. Der Erlös geht an einem guten Zweck oder an eine soziale Einrichtung in Langenaltheim.
Wiederverwendbare masken aus Baumwollstoffen (gewaschen bei 95 Grad) mit Gummibändern und Verstärkungen für den Nasenbereich bekommen sie im Rathaus.


Wir haben auf der Homepage eine Spenden-Möglichkeit eingerichtet, für PayPal.

Hier gehts zum Spenden


Die Spenden – Aktion dauert noch bis einschließlich den 19. April 2020. Aktuelle Spendenliste hier entlang.

Treuchtlingen - Am Donnerstag, 20.02.2020, gegen 21.20 Uhr, fiel einer Streifenbesatzung in der Nürnberger Straße (Höhe Tankstelle) im Gegenverkehr ein auffälliger Sportwagen Porsche 991 Turbo S auf, der mit stark überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war.


An dem Fahrzeug waren rote Händlerkennzeichen WUG-???? angebracht. Der Fahrer flüchtete mit extrem hoher Geschwindigkeit über die Bürgermeister-Döbler-Allee - Elkan-Naumburg-Straße - Ortsverbindungsstraße Treuchtlingen Graben in Richtung B 2 und weiter in Richtung Weißenburg.


Auch bei der PI Weißenburg gingen Meldungen ein, dass der Sportwagen rücksichtslos, mit weit überhöhter Geschwindigkeit auf der B 2 unterwegs war. Der Streifenbesatzung war es nicht möglich, den rücksichtslosen Raser anzuhalten, da für die Kollegen aufgrund der Fahrweise des Sportwagenfahrers die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer im Vordergrund stand.


Zwischenzeitlich wurden über einen Autohändler in Treuchtlingen, der mit hochwertigen Fahrzeugen handelt, Ermittlungen zu dem betroffenen Fahrer aufgenommen.


Zeugen oder Geschädigte des Vorfalles am Donnerstagabend werden gebeten, sich mit der PI Treuchtlingen unter Telefon 09142/9644-0 in Verbindung zu setzen.

Kommentare 0