Zwei tatverdächtige Jugendliche nach Verfolgungsfahrt festgenommen - Zeugenaufruf

TREUCHTLINGEN / WEIßENBURG - Am Donnerstagabend (03.02.2022) ereignete sich nach einem Pkw-Diebstahl eine Verfolgungsfahrt im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen. Die Polizei nahm zwei jugendliche Tatverdächtige fest.

Kurz nach 18:00 Uhr teilte ein Mann aus Langenaltheim der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Mittelfranken mit, dass soeben sein Fahrzeug (grauer Opel Meriva) gestohlen wurde. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen, bei welchen mehrere Streifenbesatzungen und ein Polizeihubschrauber im Einsatz waren, konnte das entwendete Fahrzeug im Bereich Weißenburg festgestellt werden.


Das mit zwei Personen besetzte Fahrzeug ignorierte die Anhaltesignale der Polizeifahrzeuge und fuhr in Richtung der Weißenburger Innenstadt. Dort touchierte das Fahrzeug im Bereich des Weißenburger Marktplatzes eine Fußgängerin, welche hierdurch leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus gefahren wurde. Eine weitere Fußgängerin konnte einen Zusammenstoß durch einen Sprung zur Seite verhindern. Sie blieb unverletzt, erlitt jedoch einen Schock.


Im weiteren Verlauf verließ das Fahrzeug Weißenburg und fuhr über die B 13 und die ST 2228 in Richtung Burgsalach. Dort konnten die beiden Tatverdächtigen im Alter von 16 und 17 Jahren, bei dem Versuch zu Fuß zu flüchten, festgenommen werden. Bei der Festnahme verletzten sich zwei Polizeibeamte leicht, konnten ihren Dienst jedoch weiter fortsetzen.


Die beiden jugendlichen Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen und nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen den jeweiligen Erziehungsberechtigten übergeben. Das Duo muss sich nun wegen einer Vielzahl von Delikten strafrechtlich verantworten.


Die Polizeiinspektion Weißenburg bittet in diesem Zusammenhang Zeugen oder auch mögliche geschädigte, welche im Zeitraum von 18:00 Uhr bis circa 18:30 Uhr zwischen Langenaltheim, Weißenburg und Burgsalach durch einen grauen Opel Meriva in eine gefährliche Verkehrssituation gerieten, sich unter der Telefonnummer 09141 86870 zu melden.

Kommentare 0

Anstehende Termine

  1. Gelber Sack

    Mittwoch, 28. Februar 2024

  2. graue Restmülltonne

    Mittwoch, 28. Februar 2024

  3. braune Biotonne

    Mittwoch, 6. März 2024

Instagram Medien

  • 18088980301414879.jpg

    Die neue Homepage von Omnibus Lotter ist nun online. Reiseprogramm 2024. War zwar viel Arbeit .... aber ich hoffe, sie ist gelungen, mache ja das nur nebenbei als Hobby. 😉 https://omnibus-lotter.de

    9
    0
    0
  • 18046316914591772.jpg

    Beleidigung auf Feier Büttelbronn - Ein alkoholisierter 20-Jähriger fiel in während eines Faschingsballes im Laufe des Abends mehrfach unangenehm auf, indem er Personen ohne Anlass umherschubste. Einem Platzverweis der Hausrechtsinhaber kam er nach längerer Diskussion widerwillig nach. Auch vor dem Veranstaltungsgebäude zeigte er wenig Einsicht und wurde beleidigend, was ihm eine Strafanzeige einbrachte.

    14
    0
    0
  • 18016921694060845.jpg

    Ohne Titel

    52
    0
    0
  • 17926247414818596.jpg

    Langenaltheim - Ein unbekannter Täter entwendete im Zeitraum von 10.01.24, 11:00 Uhr, bis 11.01.24, 12:00 Uhr, insgesamt 3 Ster gespaltenes Kiefernholz vom Holzlagerplatz „Im Brand“. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

    91
    0
    0
  • 17998575353369296.jpg

    Schöne und besinnliche Feiertage euch allen

    84
    0
    0
  • 17865964740027001.jpg

    Ohne Titel

    91
    0
    0
  • 18005850215153477.jpg

    Ohne Titel

    64
    0
    0
  • 18119816842324860.jpg

    Holzdiebstahl - Zeugenaufruf Langenaltheim - Im Zeitraum von Donnerstag, 08:00 Uhr, bis Samstag, 09:00 Uhr, wurden aus einem Waldstück bei Langenaltheim ca. 15 Festmeter Eschen-Langholz entwendet. Die fünf Meter langen Stämme lagerten seit mehreren Monaten am Wegesrand. Das Waldstück liegt südlich von Langenaltheim und östlich des Windrades bei Wittesheim. Es grenzt direkt an den Landkreis Donau-Ries. Für den Abtransport muss ein Rückfahrzeug / -wagen verwendet worden sein. Den Entwendungsschaden schätzt der Geschädigte auf 2500,- Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

    82
    0
    0
  • 18382640668065935.jpg

    Volkstrauertag ✝️ Sonntag, 19.11.23 08:45 Uhr - Aufstellung der Vereine am Mostplatz 09:00 Uhr Gedenkgottesdienst in der Willibaldskirche 10:00 Uhr Aufstellung der Vereine am Mostplatz mit anschließender Gedenkfeier im Friedhof. Die Vereine bitten um zahlreiche Teilnahme, es darf aber natürlich jeder an der Gedenkfeier im Friedhof oder am Gedenkgottesdienst in der Kirche teilnehmen.

    89
    0
    0