Spektakulärer Wildunfall

Langenaltheim - Am Sonntag, 18.04.2021, gegen 19.30 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2217 von Langenaltheim in Richtung B 2 (Gaugental) ein Wildunfall, bei dem eine 63-jährige PkwFahrerin verletzt wurde und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Gunzenhausen eingeliefert wurde.

Das Reh wurde getötet, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 8000 EURO. Die 63 Jahre alte Frau befuhr zum Unfallzeitpunkt mit einem Pkw die Staatsstraße in Richtung Bundesstraße 2.


Als sie sich mit einem entgegenkommenden Fahrzeug auf gleicher Höhe befand, sprang ein Rehbock über diesen Pkw und landete auf der Windschutzscheibe des Fahrzeuges der 63-jährigen. Durch die berstende Scheibe wurde die Fahrerin am Kopf verletzt, ihr Beifahrer blieb ebenso, wie der Fahrer des entgegenkommenden Pkw unverletzt.


Der Unfall-Pkw, der erheblich beschädigt wurde und nicht mehr fahrbereit war, musste abgeschleppt werden, am anderen Fahrzeug entstand kein Schaden.

Kommentare 0