Junger Radfahrer schwer verletzt

Monheim OT Weilheim - Am 30.06.2021, um 18.24 Uhr, befuhr ein 12-jähriger Schüler mit seinem Mountainbike die Grundstücksausfahrt vom Feuerwehrhaus Weilheim in südliche Richtung und bog auf die Rehauer Straße ein.

Dort übersah der jugendliche einen vorfahrtsberechtigten Pkw, den ein 18-jähriger Monheimer steuerte. Dieser konnte ersten Erkenntnissen zufolge nicht mehr reagieren. Es kam zu einem heftigen Zusammenprall, in dessen Folge der 12-jährige Radler - der während seiner Fahrt einen Motorrad-Crosshelm trug - über die Front des Wagens und das Dach geschleudert wurde.


Er erlitt diverse Verletzungen am ganzen Körper und kam mittels Rettungshubschrauber zur weiteren medizinischen Behandlung in das Augsburger Uniklinikum. Der Autofahrer blieb unverletzt.


An seinem Pkw wurden die vordere rechte Seite und das Dach erheblich beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 2.500 EUR. Die Feuerwehr Otting-Weilheim war mit zwölf Einsatzkräften zur Verkehrsregelung vor Ort.

Kommentare 0