Wildunfall mit hohem Sachschaden

Langenaltheim - Ca. 5000 EURO Sachschaden entstand bei einem Wildunfall auf der B 2 kurz vor der Abfahrt nach Langenaltheim/Höfen. Ein 18-jähriger war in der Nacht in südlicher Richtung unterwegs als ein Reh auf die Fahrbahn sprang. Der Fahranfänger erfasste das Tier mit der vorderen, rechten Seite seines Fahrzeugs. Das Reh wurde durch den Zusammenstoß getötet


[trennlinie=#ff8c00,3][/trennlinie]


[sbox=türkis]Zu schnell unterwegs und trotz bestehenden Verbotes überholt[/sbox]


Langenaltheim - Am Donnerstag, 21.05.2015, gegen 09.40 Uhr, wurde auf der B 2 ein Sattelzug angehalten, der trotz bestehenden Verbotes einen anderen Lkw überholte. Bei der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass der 60 Jahre alte Berufskraftfahrer zudem zu schnell unterwegs war. Da der Mann keinen Wohnsitz in Deutschland hatte, musste er vor der Weiterfahrt eine Sicherheitsleistung hinterlegen.