Ungeschickt verhalten

wug.png
Treuchtlingen: Ziemlich ungeschickt verhielt sich ein 65 Jahre alter Mann, der zu einem Vernehmungstermin zur PI Treuchtlingen vorgeladen wurde. Nachdem der Sachbearbeiter aufgrund der Einsatzlage den Termin verschieben musste und dem 65-jährigen ein Ausweichtermin angeboten wurde, erklärte er, dass er lieber im Auto vor der Dienststelle warten würde.


Als der Kollege den Mann ca. 1,5 Stunden später in das Dienstgebäude bat, bemerkte er starken Alkoholgeruch bei dem 65 Jahre alten Treuchtlinger. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über einem Promille.


Seinen Angaben zufolge hatte er die Wartezeit im Auto bis zum Vernehmungstermin mit Alkoholkonsum überbrückt. In dem Fahrzeug befanden sich verschiedene Alkoholika. Zur Verhütung einer Trunkenheitsfahrt wurde der Fahrzeugschlüssel des Mannes sichergestellt und der Pkw-Fahrer musste seinen Nachhauseweg zu Fuß antreten.

Kommentare 0