Lediglich 4 wetterbedingte Einsätze im Dienstbereich der PI Treuchtlingen

In drei Fällen waren Bäume durch den starken Wind abgebrochen worden und lagen über den Fahrbahnen. Die Einsatzörtlichkeiten befanden sich auf der Kreisstraße WUG 9 von Pappenheim nach Langenaltheim, die Ortsverbindungsstraße Döckingen-Wieshof und die Ortsstraße Höhe Marmorwerk. Die entstandenen Verkehrshindernisse wurden durch die verständigten Feuerwehren beseitigt.


Auf der Kreisstraße WUG 7 von der B 2 in Richtung Langenaltheim sammelte sich in einer Senke durch den Starkregen Wasser auf der Fahrbahn (Höhe ca. 50 cm). Die Örtlichkeit wurde durch Einsatzkräfte der Feuerwehr Büttelbronn abgesichert, die nach Abfluss des Wassers auch die Fahrbahn reinigten. Die FFW Rehlingen hat die Straße abgesperrt und gereinigt(durch Energiehof Knoll). Bei den Einsätzen wurden weder Personen verletzt, noch entstand Sachschaden.


In Büttelbronn wurden auch mehrere Keller durch den Starkregen unter Wasser gesetzt !


[sbox=rot][icon='fa-smile-o',32,'left'][/icon]Danke an alle Feuerwehren für ihren Einsatz[/sbox]

Kommentare 0