Verkehrsunfall - B 2 Monheim


Die Beteiligten befuhren kurz vor 09.00 Uhr die Bundesstraße von Treuchtlingen her in Richtung Monheim. Eine 33jährige Pkw-Fahrerin wollte auf Höhe der Einmündung nach Wittesheim links abbiegen. Wegen Gegenverkehrs musste sie aber warten.


Der 43jährige Fahrer des Kleinlasters war mit nicht ausreichendem Sicherheitsabstand und nicht aufmerksam genug unterwegs. Er übersah die vor ihm haltende Geschädigte und prallte nach einer kurzen Vollbremsung in das Heck des Pkws und schob das Auto rechts von der Fahrbahn gegen den Pfeiler der Wegweisung.


Beide Fahrzeuge wurden massiv beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Die beiden Fahrzeugführer kamen leicht verletzt ins Krankenhaus. Das 2jährige Kind der Geschädigten wurde zu einer vorsorglichen Untersuchung in die Kinderklinik nach Neuburg transportiert. Die Feuerwehren Monheim und Rehau waren mit ca. 30 Mann an der Unfallstelle. Der Sachschaden wird auf ca. 20.000 € geschätzt.

Kommentare 0