Feuerteufel in Langenaltheim ?

Versuchte Schwere Brandstiftung

Am Freitagabend gegen 22.15 Uhr, stellte ein Langenaltheimer im Bereich seiner Garage, in der Senefelderstraße, ein flackernde Lichtquelle fest. Bei einer sofortigen Nachschau konnte er keine Personen antreffen. Als er am Samstagmorgen bei Tageslicht nochmals nachsah, konnte er im Bereich eines Müllsackes zusammengeballte Papiertaschentücher feststellen.


An diesen befanden sich Brandspuren. Hätte der Müllsack Feuer gefangen, hätte hiermit auch die Holzverkleidung der Garage und des Wohnhauses in Brand geraten können. Sachschaden entstand jedoch nicht.


Die Polizei ermittelt nun wegen des Versuchs der schweren Brandstiftung. Um Hinweise wird gebeten.

Kommentare 0