Brand in Wittesheim

Wittesheim - Am Freitag, den 02.03.2018, stellte ein 58-jähriger seinen Pkw BMW X3 in der Nähe eines Geräteschuppens auf einem landwirtschaftlichen Anwesen ab. Als dieser gegen 20.25 Uhr an seinem Pkw vorbei lief, sah er, wie Flammen aus dem Frontbereich des Autos schlugen. Die Feuerwehr wurde daraufhin sofort alarmiert.


Da innerhalb kürzester Zeit der Pkw in Flammen stand, wurde mit einem Traktor der BMW zur Seite geschoben. Der Pkw brannte bis zum Eintreffen der Feuerwehr beinahe komplett aus und konnte nur noch abgelöscht werden. Das Feuer hatte teils schon auf die aus Holzwänden bestehende Scheune übergegriffen. Die beiden Scheunentore waren teils stark verkohlt und wurden zum Löschen aus der Verankerung gehoben.


Zudem wurde ein tragender Deckenbalken über dem Scheunentor und die Torbalken verkohlt. Weiter wurden ca. 8m² des Granitwelldaches durch den Brand zerstört. Als Brandursache wird von einem technischen Defekt am Pkw ausgegangen. Es liegen keinerlei Hinweise bzgl. einer möglichen Brandstiftung vor. Der Sachschen an Pkw und Scheune wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.