Die Wichtigsten Polizeimeldungen des Tages - 18.03.2019

Baustromkasten entwendet – Zeugensuche

Treuchtlingen- Am Freitag, 15.03.2019, in der Zeit von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr, entwendete ein bislang Unbekannter im Meisenweg (Baugebiet Winkel Süd) einen Baustromkasten, der mit einer Kette und einem Vorhängeschloss an einer Straßenlaterne befestigt war. Der Stromkasten hatte einen Wert von ca. 1500 EURO und war von den Stadtwerken noch nicht angeschlossen worden. Hinweise zu dem Diebstahl werden an die PI Treuchtlingen unter Telefon 09142/9644-0 erbeten.

Zum wiederholten Male Schließzylinder verklebt – Zeugensuche

Treuchtlingen - Im Zeitraum von Freitag, 08.03.2019, bis Sonntag, 17.03.2019, brachte ein bislang Unbekannter zum wiederholten Male einen Kleber in den Schließzylinder eines Garagentores Am Brühl ein, wodurch der Zylinder unbrauchbar wurde. Hinweise zu dem Täter der Sachbeschädigungen werden an die PI Treuchtlingen unter Telefon 09142/9644-0 erbeten.

Unfall mit Verletzten

Pfofeld - Am Sonntagnachmittag kam es auf der Staatsstraße Gunzenhausen-Pleinfeld zu einem Verkehrsunfall. Ein 29-Jähriger aus dem südlichen Landkreis verlor auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über seinen Pkw. Das Fahrzeug kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich.


Der Autofahrer und sein 24-jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall verletzt. Der Rettungsdienst brachte die Beiden ins Kreisklinikum nach Gunzenhausen. Am Pkw entstand ein Sachschaden von 6.000 Euro und er musste abgeschleppt werden. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis hat und die Reifen seines Autos nicht die vorgeschriebene Profiltiefe besitzen.


Motorradfahrer stürzt in den Serpentinen

EICHSTÄTT - Ein 30-jähriger Motorradfahrer aus München ist Sonntagnachmittag (17.03.19) auf der B 13 in den Serpentinen nach einem Fahrfehler gestürzt und hat sich dabei verletzt.


Gegen 13.45 Uhr befuhr der 30-Jährige die Serpentinen in Richtung Eichstätt. In einer Linkskurve kam er aufgrund eines Fahrfehlers zu Sturz und verletzte sich leicht. Ein Rettungswagen war nicht erforderlich. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von rund 1200 Euro.

Autofahrer unter Drogeneinfluss

ADELSCHLAG - Ein 24-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Eichstätt wurde Sonntagnachmittag (17.03.19) in Weißenkirchen unter Drogeneinfluss von der Polizei aus dem Verkehr gezogen.


Gegen 15.15 Uhr wurde der 24-Jährige auf der Kreisstraße bei Weißenkirchen im Rahmen einer Verkehrskontrolle gestoppt. Dabei stellten die Beamten Anzeichen für eine Drogenbeeinflussung fest. Ein Drogentest bestätigte den Verdacht, er reagierte positiv auf Marihuana. Daraufhin musste sich der 24-Jährige in der Klinik Eichstätt einer Blutentnahme unterziehen. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.


Beim Überholen Opel gestreift

WALTING - Ein 58-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Eichstätt hat Sonntagmittag (17.03.19) auf der Kreisstraße zwischen Rapperszell und Affenthal einen schwarzen Opel gestreift.


Gegen 12.10 Uhr war der 58-Jährige mit seinem Audi von Rapperszell kommend in Richtung Affenthal unterwegs. Nach dem Rapperszeller Kreisel überholte der 58-Jährige mehrere vor ihm fahrende Fahrzeuge. Während des Überholvorgangs soll der Fahrer eines schwarzen Opel vor dem Audifahrer ausgeschert sein. Dabei soll es zu einem Kontakt der beiden Fahrzeuge gekommen sein. Erst später stellte der 58-Jährige einen Lackschaden an seinem Fahrzeug fest.


Der Opelfahrer und Zeugen des Überholvorgangs werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08421/9770-0 bei der Polizeiinspektion Eichstätt zu melden.