Betrunkener Unfallfahrer löst große Suchaktion aus

MÖRNSHEIM – Am Freitagnachmittag gegen 14:15 Uhr war der 47-jährige Fahrer eines Paketlieferdienstes mit seinem Lieferwagen auf der Ortsverbindungsstraße von Mörnsheim in Richtung Haunsfeld unterwegs. Kurz vor Wildbad kam der aus dem Landkreis Roth stammende Fahrer im Verlauf einer scharfen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. In der Böschung überschlug sich das Fahrzeug, prallte frontal gegen mehrere Bäume und kam schließlich auf der Fahrerseite zum Liegen.


Als die Einsatzkräfte an der Unfallstelle eintrafen, fehlte vom Fahrer jedoch jede Spur. Trotz vorangegangener Betreuung durch Ersthelfer war der 47-Jährige in den Wald gerannt und hatte sich von der Unfallstelle entfernt. Da über die Schwere der Verletzungen etc. nichts bekannt war, wurden umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet, an welchen ein Polizeihubschrauber, ein Polizeihundeführer, mehrere Streifen aus Eichstätt und Neuburg, der Rettungsdienst, die Feuerwehr Mörnsheim sowie der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) mit mehreren Personenspürhungen beteiligt waren.


Nach mehreren Stunden Suche konnte der Fahrer im Wald zwischen Haunsfeld und Altendorf leicht verletzt gefunden werden. Der Grund für seine Flucht war danach schnell klar, da trotz der zeitlichen Differenz starker Alkoholgeruch festgestellt werden konnte. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab schließlich einen Wert von 1,6 Promille.


Da der 47-Jährige aufgrund der Verletzungen sowieso mit dem Rettungsdienst in Krankenhaus Eichstätt verbracht werden musste, wurde dort sogleich eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie unerlaubten Entfernen vom Unfallort ermittelt. Am Lieferwagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 30.000,- Euro.


Das schwer beschädigte Fahrzeug musste mittels Winde und Kran aus dem Wald geborgen werden.


Externer Inhalt youtu.be
Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

Kommentare 0