Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 2

Langenaltheim - Am Montag, 06.07.2020, gegen 15.05 Uhr, ereignete sich auf der B 2 im Bereich Langenaltheim ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen mittelschwer verletzt wurden und ein Sachschaden von ca. 4000 EURO entstand.

Ein 84-jähriger Pkw-Fahrer aus dem angrenzenden Donau-Ries Kreis befuhr mit seinem Pkw die B 2, zwischen der Abzweigung Rehlingen und dem Anschluss Langenaltheim, in Richtung Weißenburg. Seinen Angaben zu Folge geriet er bei der Bedienung des Gebläses aufgrund einer kurzen Unachtsamkeit nach rechts auf das Bankett, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und schleuderte nach rechts von der Fahrbahn.


Der Pkw prallte gegen einen Leitpfosten, beschädigte einen Zaun und prallte gegen mehrere Bäume. Der Fahrer und seine 85 Jahre alte Ehefrau wurden mit mittelschweren Verletzungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Gunzenhausen eingeliefert.


Der total beschädigte Pkw wurde geborgen und abgeschleppt. Die Bundesstraße war während der Unfallaufnahme einspurig befahrbar, der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Kommentare 0