Fuchs ausgewichen - hoher Sachschaden

Langenaltheim - Am Samstag, 27.03.2021, gegen 19.35 Uhr, befuhr ein 29-jähriger Pkw-Fahrer die Umgehungsstraße (Staatsstraße 2217) in Langenaltheim.


Als ein Fuchs die Fahrbahn querte, versuchte der Fahrer durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß zu vermeiden, was ihm letztendlich auch gelang.


Allerdings verlor der 29-Jährige hierbei die Kontrolle über seinen Pkw, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, schleuderte gegen ein Verkehrszeichen und kam im Grünstreifen zum Stehen.


Am Pkw und dem Verkehrszeichen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 8500 EURO, verletzt wurden niemand (auch der Fuchs nicht).

Kommentare 0