Polizeimeldungen vom 12.02.2015

Sachbeschädigung


Mörnsheim-Altendorf. Mittwochnacht gegen 23.35 Uhr wurden an einem Einfamilienhaus in der Altmühlstraße zwei Fensterscheiben beschädigt und bei einem auf dem Grundstück stehenden VW Passat zwei Reifen zerstochen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro. Hinweise an die PI Eichstätt.








[trennlinie=#ff8c00,3][/trennlinie]



Brand durch Asche


Weißenburg - In Weißenburg kam es am Donnerstagmorgen zu einem Brand, bei dem eine Mülltonne völlig niederbrannte. Wie sich herausstellte, hatte die 62-jährige Besitzerin am Abend zuvor Asche in die Tonne gefüllt. Obwohl laut der Weißenburgerin keinerlei Glutrückstände mehr in der Asche waren, fing die Tonne am Morgen Feuer. Die alarmierte Feuerwehr löschte die vorhandenen Reste der Mülltonne. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von 100 Euro.


Verkehrsunfallflucht


Pleinfeld - Am Mittwoch teilte ein Mitarbeiter der Gemeindewerke Pleinfeld einen angefahrenen Strom-verteilerkasten im Gewerbepark mit. Die mögliche Unfallzeit erstreckt sich von Montagmorgen bis Dienstagnachmittag. Es entstand ein Sachschaden von 1500 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Mögliche Zeugen des Vorfalls wer-den gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Weißenburg in Verbindung zu setzen.


Ladendiebstahl


Weißenburg - Am Mittwochnachmittag wurde eine 55-Jährige Weißenburgerin in einem Supermarkt in der Bismarckanlage dabei beobachtet, wie sie eine Flasche Kirschlikör in ihrer Handtasche verschwinden ließ. Anschließend bezahlte sie an der Kasse einige Waren, jedoch nicht die versteckte Likörflasche im Wert von vier Euro. Nachdem sie den Kassenbereich passiert hatte, wurde sie vom Personal angehalten.

Schaufensterscheibe eingeschlagen


(Treuchtlingen) Im Zeitraum von Mittwoch, 11.02.2015, 01.00 Uhr bis 07.30 Uhr, wurde an einem leerstehenden Wohn- und Geschäftshaus in der Fischergasse 1 die Schaufensterscheibe von einem Unbekannten eingeschlagen. An dem städtischen Gebäude entstand ein Schaden von ca. 1000 EURO. Wer kann Angaben zu der Sachbeschädigung machen? Hinweise bitte an die PI Treuchtlingen unter Telefon 09142/9644-0.

Spiegel abgetreten


(Treuchtlingen) In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 10./11.02.2015, wurde von einem Opel Corsa, der in einer Parkbucht in der Bahnhofstraße abgestellt war, der rechte Außenspiegel (Gehsteigseite) abgebrochen. Der Fahrzeughalterin entstand ein Schaden von ca. 150 EURO. Wer kann Angaben zu der Sachbeschädigung an dem Pkw machen? Hin-weise bitte an die PI Treuchtlingen unter Telefon 09142/9644-0.

Nach Verkehrsverstoß Pkw-Fahrerin beleidigt


(Treuchtlingen) Am Mittwoch, 11.02.2015, gegen 17.20 Uhr, kam es an der Kreuzung Bahnhofstraße / Bürgermeister-Döbler-Allee zu einem Verkehrskonflikt, bei dem der Geschädigten von den beiden Insassen des anderen beteiligten Pkw die „Mittelfinger“ gezeigt wurden. Die Anzeigeerstatterin wollte von der Bürgermeister-Döbler-Allee geradeaus in Richtung Bahnhof fahren. Gerade als sie losgefahren war, bog ein Pkw, der aus Richtung Bahnhof kam, vor ihr nach links in die Elkan-Naumburg-Straße ein. Die 39-jährige Geschädigte bremste ihr Fahrzeug ab und hupte, woraufhin ihr die beiden Männer im abbiegenden Fahrzeug die „Mittelfinger zeigten“ und weiter fuhren. Gegen die beiden Fahrzeuginsassen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.


Gaststättenkontrolle


(Treuchtlingen) Bei einer Gaststättenkontrolle am Mittwoch, 11.02.2015, wurde festgestellt, dass an zwei Geldspielgeräten die Gültigkeitsdauer der Prüfplaketten abgelaufen war. Gegen den Automatenaufsteller wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.