Arbeiter bei Betriebsunfall schwer verletzt


Gegen 14.25 Uhr war der 45-Jährige auf der Baustelle eines Einfamilienhauses mit Montagearbeiten eines Vordaches beschäftigt. Dabei stürzte der Mann aus bislang ungeklärter Ursache aus einer Höhe von etwa drei Metern auf den gepflasterten Boden. Arbeitskollegen fanden den schwer verletzten Mann am Boden liegend. Er wurde mit schweren Verletzungen vom Rettungshubschrauber ins Klinikum Ingolstadt geflogen.


Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist derzeit noch unklar. Fremdeinwirkung konnte jedoch ausgeschlossen werden.

Kommentare 0