Kommunalwahl in der Gemeinde Langenaltheim

Anders als beispielsweise bei der Bundestagswahl muss niemand eine Partei oder eine Wählergruppe "im Paket" annehmen. Vielmehr kann jeder seine Stimme ganz gezielt den einzelnen Bewerberinnen und Bewerbern seines Vertrauens geben. Person geht vor Partei - das macht den Wahlmodus sympathisch.




[info=info]Achtung ! Da ja bekannt ist dass der Wahlvorschlag wegen eines minimalen Formfehlers nicht aufrecht erhalten werden konnte, wird auf den gelben Wahlzetteln der Name für den zu wählenden Bürgermeister nicht erscheinen. Es muss also von Hand der Name - Maderer Alfred, eingetragen werden. Wichtig: mit Vor- und Zunamen. Ansonsten ist die Stimme ungültig.[/info]