Täglicher Polizeibericht - Landkreis Weißenburg - Gunzenhausen 17.03.2017

Pkw mit ausländischen Zulassungen beanstandet

Treuchtlingen: In drei Fällen wurden ausländische Fahrzeughalter beanstandet, die be-reits seit längerer Zeit in Deutschland wohnen und arbeiten, ihre Fahrzeuge aber immer noch in ihren Heimatländern zugelassen hatten.

Gegen die zwei Männer und eine Frau wurden Ermittlungsverfahren nach der Abgabenordnung - Kraftfahrzeugsteuergesetz eingeleitet und der Vorgang an das Hauptzollamt abgegeben.

Rollerfahrer gestürzt

Weißenburg - Ein 55-jähriger Pkw-Fahrer wollte am Donnerstagvormittag, von der Schulhausstraße nach links in ein Grundstück einbiegen. Während des Abbiegevorganges erkannte er einen entgegenkommen-den Rollerfahrer und bremste daher ab. Der 64-jährige Rollerfahrer bremste wegen des Abbiegers abrupt ab, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Der 64-jährige erlitt durch den Sturz leichte Verletzungen. Es entstand ein Schaden von ca. 500 Euro.


Ohne gültige Fahrerlaubnis

Pleinfeld - Am Freitagmorgen, wurde auf der S2222, ein Pkw-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der Fahrzeugführer hatte keinen gültigen Führerschein, weshalb er sich wegen Fahren ohne Fahrerlaub-nis verantworten muss.

Gefährliche Körperverletzung

Gunzenhausen - Eine 15jährige lief am Donnerstagabend auf dem Gehweg der Reutbergstraße, als sie aus einem vorbeifahrenden Fahrzeug vermutlich mit Pfefferspray besprüht wurde. Sie verspürte plötzlich ein Brennen in den Augen und auf der Haut. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der Polizei Gunzenhausen unter der Tel.Nr. 09831/67880 in Verbindung zu setzen.

Gartenzaun beschädigt

Gunzenhausen - In der Ostvorstadt wurden in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag mehrere Holzlatten von einem Zaun mutwillig heraus gerissen. Zur Ermittlung der Vandalen erbittet die Polizei Hinweise aus der Bevölkerung.

Kommentare 0