Täglicher Polizeibericht - Landkreis Weißenburg - Gunzenhausen 08.04.2017

Fischerhütte aufgebrochen - Zeugenaufruf

Treuchtlingen - Im Laufe der letzten Tage versuchte ein unbekannter Täter in eine Fischer-hütte im Schambachtal einzubrechen. Die Eingangstür der auf Höhe der Oberen Papiermühle gelegenen Hütte wurde aufgebrochen.

Ein Stahlgitter an der Tür verhinderte jedoch das Ein-dringen des Täters.
Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Treuchtlingen.

Radmuttern entfernt - Zeugenaufruf

Pappenheim - In der Nacht von Donnerstag auf Freitag löste ein unbekannter Täter vier von fünf Radmuttern an einem silbernen VW Golf, welcher in der Bahnhofstraße am Fahrbahn-rand abgestellt war. Die Radmuttern ließ der Unbekannte glücklicherweise in unmittelbarer Nähe zurück, so dass diese von einem aufmerksamen Nachbarn der Geschädigten zurückgegeben werden konnten.

Zu einer Fahrt mit lockerem Rad und damit einhergehender Gefähr-dung der Geschädigten kam es demnach nicht.
Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Treuchtlingen.

Fahrt ohne Kennzeichen

Treuchtlingen - Am Freitagvormittag fiel einer Streifenbesatzung ein Pkw auf, welcher ohne Kennzeichen im Stadtgebiet unterwegs war. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der 21-jährige Fahrer den Pkw am Vortag gekauft, jedoch noch nicht zugelassen hat.

Gegen den Fahrer wird nun wegen Vergehen nach dem Pflichtversicherungsgesetz und dem Kraftfahrzeugsteuergesetz ermittelt.

Körperverletzung

Nennslingen - Am Freitagabend, kurz vor Mitternacht, gerieten ein 16-jähriger Burgsalacher und ein 20-Jähriger aus einem einem Weißenburger Ortsteil vor dem Landjugendheim in Streit. Als ein Bekannter des älteren Kontrahenten dazwischen ging, schlug der Jüngere dem 20-jährigen Schlichter, ebenfalls aus einem Ortsteil von Weißenburg, mit der Faust ins Gesicht, wodurch er keine gröberen Blessuren davon-trug.

Der Geschlagene fügte sich im weiteren Gerangel allerdings eine schwerere Beinverletzung zu und musste mit dem Rettungsdienst in die Klinik nach Gunzenhausen verbracht werden. Die Beteiligten standen unter erheblichem Alkoholeinfluss.
Der jugendliche Täter beschädigte nach der Auseinandersetzung in der Lohgasse laut eines Zeugen noch mutwillig einen Pkw.

Diesel abgezapft

Weißenburg - Im Zeitraum vom 23.03.17 bis 04.04.17 wurden aus einem gelben Radbagger, der neben einer Maschinenhalle in der Alesheimer Straße im Ortsteil Weimersheim abgestellt war, insgesamt 270 Liter Diesel abgezapft. Zum Entleeren des Tanks wurde der Tankdeckel gewaltsam entfernt. Hinweise erbittet sich die Polizeiinspektion Weißenburg unter der Rufnummer 09141/86870.

Kommentare 0