Die Wichtigsten Polizeimeldungen vom Wochenende 30.04.2017

Verletzte und hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

Weißenburg - Weil er nach rechts aufs Bankett geriet, verlor der 53-jährige Fahrer eines Daimler-Benz die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß auf der Staatsstraße Richtung Oberhochstatt frontal mit dem Renault zweier Senioren zusammen. Dabei wurden alle drei Unfallbeteiligte verletzt und mussten ins Krankenhaus Weißenburg gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Versuchter Einbruch

MONHEIM - In der Zeit vom Mittwoch, 26.04.2017 bis Freitag, 28.04.2017 wurde versucht die Eingangstüre der Grund- und Mittelschule in Monheim aufzuhebeln. Da die Türe jedoch versperrt und nicht nur zugezogen war, scheiterte das Vorhaben.


Allerdings entstand massiver Sachschaden. Bereits in den Osterferien wurde in der Zeit von 13.04.2017 bis 15.04.2017 an der Schule einer der beiden Basketballkörbe mitsamt Stahlmast umgerissen, so dass der betonierte Sockel aus dem Boden brach. Hierdurch wurde zudem der Polytanbelag des Hartplatzes massiv beschädigt. In beiden Fällen werden Zeugen gesucht. Diese werden gebeten sich bei der Polizei in Donauwörth unter der Tel.-Nr. 0906/70667-11 zu melden.

Verkehrsunfallflucht

DONAUWÖRTH - Am gestrigen Freitag, in der Zeit von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr wurde im Schützenring in Donauwörth ein Pkw angefahren. Die 28jährige geschädigte Donauwörtherin parkte ihren Chevrolet im Schützenring am Fahrbahnrand.


Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkam, bemerkte sie, dass jemand beim Vorbeifahren am Außenspiegel hängen geblieben war, wodurch dieser beschädigt wurde. Der Unfallverursacher entfernte sich schließlich ohne eine Nachricht am Fahrzeug zu hinterlassen vom Unfallort. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich bei der Polizei in Donauwörth unter der Tel.-Nr. 0906/70667-11 zu melden.

Alkoholdelikte

WEMDING - Bei einer Verkehrskontrolle am späten Freitagnachmittag konnte bei einem 45jährigen Wemdinger starker Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert über der 0,5-Promille-Grenze. Den Mann erwarten nun ein Bußgeld, sowie ein einmonatiges Fahrverbot.


WEMDING - Ebenfalls in Wemding wurde am Samstag um kurz vor 01:00 Uhr ein 27jähriger Wemdinger einer Verkehrskontrolle unterzogen. Auch bei ihm konnte ein Alkoholwert von knapp über der 0,5-Promille-Grenze festgestellt werden. Zudem war der Mann nicht in Besitz eines Führerscheins. Den Wemdinger erwartet nun zudem eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.


Pkw-Brand - Tapfheim

Am Samstagabend gegen 21.00 Uhr fuhr ein 45jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Pkw von Donaumünster in Richtung Rettingen. Unmittelbar vor der Ortseinfahrt Rettingen flackerte nach Aussage des Fahrzeugführers zunächst die Beleuchtung seines Fahrzeugs, kurz darauf stieg Rauch aus dem Armaturenbrett auf.


Der Fahrer stellte seinen Pkw ab und verlies zusammen mit seinem Beifahrer das Fahrzeug, das daraufhin zu brennen begann und komplett ausbrannte. Beide Insassen blieben unverletzt, Brandursache ist ein technischer Defekt am Pkw. Der Schaden am Fahrzeug, das abgeschleppt wurde, wird auf ca. 1000.- Euro geschätzt.

Verkehrsunfallfluchten

Eichstätt – Am Donnerstag (27.04.17) in der Zeit von 16.00 bis 17.00 Uhr wurde ein brauner Audi A1 auf dem Parkplatz des Edeka in der Weißenburger Straße am Radkasten hinten links durch den Fahrer eines nicht näher bekannten Fahrzeugs angefahren. Dadurch ist ein Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro entstanden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Eichstätt unter Tel. 08421/9770-0 zu melden.

Eichstätt – Unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hat sich eine 83-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Gemeindegebiet Pollenfeld am Freitag (28.04.17) gegen 10.25 Uhr, nachdem sie am Domplatz beim Rückwärtsfahren einen geparkten Pkw an der Stoßstange gestreift hatte und anschließend wegfuhr.


Der Vorfall wurde von einem Zeugen beobachtet und der Polizei gemeldet. Über das Kennzeichen und den Fahrzeughalter konnte die Frau als Fahrzeugführerin ermittelt werden. Der verursachte Fremdschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.


Sachbeschädigung an Pkw

Eichstätt – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (27./28.04.17) wurde bei einem silbernen VW Passat, der in der Sebastiangasse geparkt war, der rechte Außenspiegel beschädigt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Eichstätt unter Tel. 08421/9770-0 entgegen.


Pkw-Fahrer unter Alkoholeinfluss

EICHSTÄTT - Am Sonntag Früh (30.04.2017) gegen 03.30 Uhr, war ein 26-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Auto in der Eichstätter Innenstadt unterwegs, als er von einer Polizeistreife angehalten worden war.


Bei der Kontrolle bemerkten die Beamten, dass der aus Eichstätt stammende Autofahrer unter Alkoholeinfluss steht. Der Mann musste sich nachfolgend im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen, da es ihm nicht möglich war den von ihm geforderten Alkotest korrekt durchzuführen. Das Ergebnis der Blutuntersuchung gibt nun vor, ob der Mann wegen einem Ordnungswidrigkeits- oder Strafverfahren zur Verantwortung gezogen wird.

Quellen

Kommentare 0

Anstehende Termine

  1. Mariä Himmelfahrt

    Montag, 15. August 2022

  2. braune Biotonne

    Mittwoch, 17. August 2022

  3. graue Restmülltonne

    Mittwoch, 17. August 2022

Instagram Medien

  • 17965011157836711.jpg

    Verletzter Kradfahrer Am frühen Freitagabend stürzte ein 19-jähriger Treuchtlinger mit seinem Leichtkraftrad auf der Kreisstraße WUG 9, von Pappenheim in Richtung Langenaltheim fahrend. Beim Aufprall auf die Straße zog sich der Treuchtlinger eine schwere Fingerverletzung zu. Die Verletzung wurde vor Ort durch den Notarzt versorgt. Auf Grund der Schwere der Verletzung wurde eine Verbringung mittels Hubschrauber in das Klinikum Nürnberg Süd notwendig. Am Krad des 19-Jährigen entstand ein Sachschaden von ca. 1500.- Euro.

    12
    0
    0
  • 17956449619783699.jpg

    Verkehrsunfall Langenaltheim - Samstag Vormittag stellte ein 25-jähriger sein Fahrzeug an einer abschüssigen Straße ab. In der Folge setzte sich der Kleintransporter selbständig in Bewegung. Der Fahrer erkannte dies und rannte seinem Fahrzeug hinterher. Beim Versuch, die Kontrolle über das Fahrzeug wiederzuerlangen, wurde der Mann mehrere Meter mitgeschleift, und musste durch den Rettungsdienst mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht werden. Der Kleintransporter kam letztlich auf einer Gartenmauer zum Stehen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 3000 Euro.

    39
    0
    0
  • 17929461821467868.jpg

    @spalter_bier

    63
    0
    0
  • 17945950162918792.jpg

    Pkw überschlägt sich Langenaltheim - Am Montagnachmittag befuhr eine 19-jähige Langenaltheimerin die Staatsstraße 2217 von Langenaltheim kommend in Richtung Bundesstraße 2. In einer Linkskurve geriet die Fahrerin mit ihrem Pkw allein beteiligt nach rechts in das Bankett. Vermutlich aufgrund der Gegenlenkbewegung geriet ihr Fahrzeug ins Schleudern und überschlug sich. Durch Ersthelfer konnte die junge Dame aus dem Fahrzeug geborgen werden. Sie wurde bei dem Unfall mittelschwer verletzt und musste zur weiteren Abklärung ins Krankenhaus nach Eichstätt verbracht werden. Der Pkw erlitt einen Totalschaden und wurde abgeschleppt.

    61
    0
    0
  • 17906105162510078.jpg

    Verkehrszeichen gestohlen Rehlingen - In den frühen Morgenstunden des Donnerstags wurden im Umfeld des Veranstaltungsgeländes zum 140-jährigen Jubiläum der FFW Rehlingen zwei Warnbaken, ein Verkehrszeichen „absolutes Haltverbot“ und ein Verkehrszeichen „30 km/h“ entwendet. Der Wert der gestohlenen Verkehrseinrichtungen beläuft sich auf über 300 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Treuchtlingen.

    60
    0
    0
  • 17960774560672209.jpg

    Karten gibt es auch noch an der Abendkasse

    79
    0
    0
  • 17914814087420707.jpg

    Verkehrsunfall mit Personenschaden Langenaltheim - Samstag Vormittag wollte eine 20-Jährige mit ihrem Pkw auf der B2 nach links Richtung Büttelbronn abbiegen, und übersah ein entgegenkommendes Auto. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Die Unfallverursacherin, sowie ein Insasse des entgegenkommenden Fahrzeuges wurden mit mittelschweren Verletzungen in angrenzende Krankenhäuser verbracht, der schwerverletzte Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeuges wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Ingolstadt geflogen. Beide Fahrzeuge wurden total beschädigt, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 50000 Euro. Vor Ort waren die Feuerwehren aus Büttelbronn, Langenaltheim und Solnhofen eingesetzt.

    78
    0
    0
  • 17967171055630486.jpg

    Allein beteiligt in den Graben Langenaltheim - Nach einem Überholmanöver lenkte ein vorerst unbekannter Fahrzeugführer seinen Pkw allein beteiligt in den Straßengraben. Bis zum Eintreffen der verständigten Polizeistreife war der Fahrer nicht mehr vor Ort, konnte allerdings unmittelbar danach an seiner Arbeitsstelle festgestellt werden. Hier wurde der Grund für das Abkommen von der Fahrbahn schnell klar; der Fahrer stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Die Folgen: eine Blutentnahme und ein Strafverfahren wurde gegen den Fahrer eingeleitet.

    77
    0
    0
  • 17974123930595901.jpg

    Betrunken mit Pkw in den Straßengraben Langenaltheim - Am Freitag in den frühen Morgenstunden überholte ein 36jähriger Pkw-Fahrer auf der Strecke von Langenaltheim in Richtung Solnhofen einen Lkw. Aufgrund von übermäßigem Alkoholgenusses konnte der 36jährige den Pkw nicht mehr auf der Straße halten und fuhr in den Straßengraben. Der 36jährige hatte sich bei dem „Abflug“ nicht verletzt. Am Pkw entstand jedoch erheblicher Sachschaden. Ein Atemalkoholtest ergab 1,6 Promille beim Unfallfahrer. Dem Anschein nach ist er zudem auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Der 36jährige muss mit einer empfindlichen Strafe rechnen.

    75
    0
    0