Die Wichtigsten Polizeimeldungen des Tages - 29.05.2017

Verschwundene Schildkröte ist wieder da

Treuchtlingen - Im Pressebericht vom 21.05.2017 wurden unter der Überschrift „Land-schildkröte weg“ Zeugen für einen Diebstahl einer Schildkröte aus einem Gehege ge-sucht. Jetzt wurde von der Geschädigten mitgeteilt, dass die Schildkröte von einer unbe-kannten Person wohlbehalten vor ihre Terrassentüre abgelegt wurde.


Ob es sich um ei-nen reuigen Täter oder um einen Streich gehandelt hat, konnte bislang nicht geklärt werden. Die Geschädigte ist einfach nur froh, dass ihre Schildkröte wieder da ist.

Hochwertiges E-Bike gestohlen

Treuchtlingen - Am Mittwoch, 10.05.2017, in der Zeit von 18.30 Uhr bis 20.50 Uhr, wurde vom Fahrradabstellplatz an der Altmühltherme ein hochwertiges E-Bike (Neupreis 3850 EURO) gestohlen. Der 60 Jahre alte Geschädigte hatte das Fahrrad mit einem Fahrrad-schloss und zusätzlich mit einem Kettenschloss abgesperrt.


Nach einem Badebesuch war das Rad verschwunden. Die Anzeigeerstattung des Geschädigten erfolgte nicht bei der PI Treuchtlingen, sondern der Mann ging am 19.05.2017 zu seiner Heimatpolizei-dienststelle in Göttingen und zeigte den Diebstahl an, von wo aus der Vorgang mit der Post zur PI Treuchtlingen gesandt wurde.


Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein E-Bike, Hersteller SPECIALIZED, Model Levo, Farbe schwarz / weiß, 10-Gang Kettenschaltung. Der Sattel, die Schutzbleche und die Griffe sind schwarz. Das gestohlene Rad wurde mit der Individualnummer im polizeilichen Fahndungssystem ausgeschrieben. Hinweise zu dem Diebstahl oder dem Fahrrad werden an die PI Treuchtlingen unter Telefon 09142/9644-0 erbeten.

Jagdwilderei

Langenaltheim - Am Donnerstag, 25.05.2017, in der Zeit von 08.00 Uhr bis 21.30 Uhr, fand ein Jäger auf einer Wiese in einem Waldstück bei Büttelbronn in seinem Revier einen erlegten Rehbock auf.


Das Tier wurde nach Auskunft des Geschädigten mit einem gängigen 6-mm-Kaliber erlegt. Keiner seiner Jagdausübungsberechtigten hatte zu der Zeit in seinem Revier geschossen, so dass von einer Jagdwilderei auszugehen ist. Hinweise werden an die PI Treuchtlingen unter Telefon 09142/9644-0 erbeten.

Fahranfängerin verursacht Schaden beim Ausparken

Pappenheim - Eine 18-jährige Fahranfängerin aus dem Landkreis Ansbach verursachte am Sonntag, 28.05.2017, gegen 06.40 Uhr, in der Bahnhofstraße beim Ausparken einen Schaden von ca. 2500 EURO. Die junge Frau stieß beim Zurücksetzen gegen einen abgestellten Pkw.

Verkehrsunfall - Tapfheim

Am Sonntagmittag gegen 12.00 Uhr kam es im Tapfheimer Ortsteil Rettingen zu einem kleinen Verkehrsunfall. Ein 70jähriger Pkw-Fahrer kam auf der Ortsverbindungsstraße von Zusum her und wollte an der Einmündung in die Wertinger Straße nach links abbiegen.


Der Rentner übersah aber eine von links kommende 21jährige Pkw-Fahrerin, die auf der Vorfahrtsstraße in Richtung Tapfheim unterwegs war. Deshalb kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Unfallverursacher wurde von der Vorfahrtsberechtigten auf der Fahrerseite touchiert. Die Beteiligten blieben unverletzt, der Sachschaden wird auf ca. 5.000 € geschätzt.

Technoparty im Wald

EICHSTÄTT - Eine Technoparty mit rund 50 Personen beendete die Eichstätter Polizei Sonntagfrüh (28.05.17) auf einer Lichtung im Wald nahe der Parkhausstraße.

Die Beamten stellten dort gegen 3.15 Uhr eine Gruppe junger Menschen fest, die mit einer Musikanlage auf der Lichtung eine Technoparty feierten. Die Anlage wurde mit einem Notstromaggregat betrieben.


Der 19-jährige Veranstalter aus dem Landkreis Eichstätt hat hierzu per Facebook eingeladen. Auch ein Lagerfeuer wurde durch die rund 50 Anwesenden betrieben. Die Beamten stellten die Party ein und stellten die Personalien des Veranstalters fest. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen.

Fahrradführer stürzt

WORKERSZELL - Ein 75-jähriger Radfahrer aus dem Landkreis Eichstätt wurde Sonntagnachmittag (28.05.17) bei einem Sturz mit seinem Fahrrad in Workerszell verletzt.

Gegen 16.45 Uhr fuhr der 75-Jährige die Lindenstraße bergab und kam dabei ohne Fremdbeteiligung zu Sturz. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst in die Klinik Eichstätt gebracht. Sachschaden entstand nicht.

Kommentare 0

Feuerwehrfest 150 Jahre Langenaltheim

Anstehende Termine

  1. graue Restmülltonne

    Mittwoch, 1. Februar 2023

  2. braune Biotonne

    Mittwoch, 8. Februar 2023

  3. Valentinstag

    Dienstag, 14. Februar 2023

Instagram Medien

  • 17951960084385951.jpg

    Betrug bei Internet-Bestellung​ Nachdem eine Langenaltheimerin über das Internet Arzneimittel bestellt hatte, sollte sie einen deutlich höheren Betrag als bei der Bestellung angegeben bezahlen. Der Differenzbetrag wurde ihr durch den Anbieter erstattet. Wenige Tage später erhielt sie dann eine Mahnung einer Versandapotheke, bei der die Geschädigte keine Bestellung vorgenommen hat. Vermutlich wurden ihre Daten missbräuchlich für diese zweite nicht gelieferte Bestellung verwendet. Es wird wegen Fälschung beweiserheblicher Daten und Warenkreditcomputerbetrug ermittelt. Bislang entstand kein Vermögensschaden.

    9
    0
    0
  • 18226250560162739.jpg

    Fahrzeug verkratzt Langenaltheim - Im Zeitraum zwischen dem 08.01.2023 bis 12.01.2023 wurde in Langenaltheim in der Unteren Hauptstraße ein am Straßenrand ordnungsgemäß geparkter Pkw verkratzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 400 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Treuchtlingen unter der Telefonnummer 09142/96440 entgegen.

    22
    0
    0
  • 17886935039769449.jpg

    Ohne Titel

    31
    0
    0
  • 17931329726558699.jpg

    Zigarettenautomat beschädigt Langenaltheim - In Langenaltheim kam es in der Nacht von Freitag, 09.12.2022, ca. 00:00 Uhr, bis Samstag, ca. 08:30 Uhr, zu einer Beschädigung eines Zigarettenautomaten. Offenbar versuchte eine unbekannte Person den Automaten mit einem Winkelschleifer zu öffnen. Die Hauptverriegelung konnte zwar gelöst, jedoch der Automat nicht vollständig geöffnet werden. Zu einem Entwendungsschaden kam es nicht, jedoch wurde der Automat in Höhe von ca. 700 € beschädigt. Auf Grund der Tatausführung könnten Anwohner durch laute Geräusche darauf aufmerksam geworden sein. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Treuchtlingen in Verbindung zu setzen.

    51
    0
    0
  • 17876973989787035.jpg

    Vorfahrt missachtet - 35000 Euro Schaden Langenaltheim - Am Sonntag, gegen 13.00 Uhr, wollte ein 56-jähriger Pkw-Fahrer vom Bergnerweg auf die Staatsstraße nach links einbiegen. Hierbei übersah er das auf der vorfahrtsberechtigten Staatsstraße in Richtung Solnhofen fahrende Fahrzeug eines 58-Jährigen. Beim Zusammenstoß entstand an beiden Pkw wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt etwa 35000 Euro. Beide Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

    51
    0
    0
  • 17953334039118613.jpg

    Tödlicher Unfall bei Waldarbeiten Am Freitag, 02.12.2022 wurde ein Mann im Gemeindewald Mörnsheim bei Fällarbeiten tödlich verletzt. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen aufgenommen. Zwei durch den zuständigen Revierförster beauftragte selbständige Waldarbeiter führten gegen 14.50 Uhr Baumfällungen im Gemeindewald aus. Der 57-Jährige wurde während dieser Arbeit von einer umstürzenden Buche im Brustbereich getroffen. Sein Arbeitskollege, der das Geschehen beobachtet hatte, kam dem am Boden Liegenden zu Hilfe und setzte umgehend den Notruf ab. Der Mann verstarb noch vor Eintreffen des Rettungsdienstes. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache übernommen.

    72
    0
    0
  • 18069282973327902.jpg

    Internetbetrug - Ware nicht erhalten Langenaltheim - Ein 18-Jähriger erstattete Anzeige wegen Warenbetrug, da er über das Internet einen PC im Wert von 950 Euro erworben hatte. Nach Bezahlung des Kaufpreises endete der Kontakt zum Verkäufer. Den PC hat der junge Mann bis dato nicht erhalten.

    64
    0
    0
  • 17997239344563415.jpg

    Hallo ihr Lieben, schreibt mir gerne eine Nachricht. 😊🎄🎁 Gerne fertige ich auch auf Kundenwunsch an. 😊 #derideenstadel

    71
    0
    0
  • 17947465967504507.jpg

    Gefährdung im Straßenverkehr bei Überholvorgang Langenaltheim - Auf der Bundesstraße 2, zwischen den Abfahrten Langenaltheim und Rehlingen, kam es am Freitagnachmittag zu einem Verkehrsunfall, infolge eines gefährlichen Überholmanövers. Ein blauer VW Golf hatte in Fahrtrichtung Donauwörth mehrere Fahrzeuge über Sperrfläche und durchgezogene Linie überholt. Eine 31-jährige Frau aus dem Landkreis Roth-Hilpoltstein, die im Bereich einer Überholspur überholte, musste mit ihrem Pkw eine Vollbremsung einleiten, um einen Frontalzusammenstoß mit dem entgegenkommenden Fahrzeug zu verhindern. Ein 69-jähriger Mann aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen, der hinter der Frau in Richtung Weißenburg unterwegs war, konnte einen Auffahrunfall nicht mehr verhindern. Der Unfallverursacher fuhr ohne anzuhalten weiter in Richtung Donauwörth. Ein Strafverfahren wegen der Gefährdung im Straßenverkehr und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort wurde eingeleitet. Personen die das flüchtige Fahrzeug mit einer Zulassung aus dem Landkreis Neustadt-Aisch/Bad Windsheim gesehen oder den Fahrer beschreiben können, werden dringend gebeten sich bei der Polizei Treuchtlingen (Tel. 09142/96440) zu melden. Glücklicherweise wurde bei dem Verkehrsunfall niemand verletzt.

    94
    0
    0