Die Wichtigsten Polizeimeldungen vom Wochenende 13.08.2017

Alkohol und Autofahren verträgt sich nicht

Treuchtlingen - Am Morgen des 11.08.17 wurde ein 46 Jahre alter Autofahrer in der Ansbacher Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,56 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Ihn erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Nach Hausverbot „Sachbeschädigung“

Vier Personen im Alter zwischen 30 und 45 wollten in der Nacht von Samstag auf Sonntag eine Treuchtlinger Spielothek aufsuchen. Da eine dieser Personen bereits Hausverbot hat wurde ihr der Zutritt verweigert.


Eine alkoholisierte Person aus dieser Gruppe beleidigte deshalb den Betreiber mehrfach in türkischer Sprache. Nun wurde auch diesem Mann Hausverbot erteilt. Die vier Männer entfernten sich von der Spielothek.


Kurze Zeit später kehrten diese jedoch zurück. Nach einem kurzen Gespräch trat eine der vier Personen die verglaste Eingangstüre mit dem Fuß ein. Hierbei verletzte diese sich, so dass die Wunde im KH Gunzenhausen genährt werden musste. Gegen diese Person wird nun wegen Sachbeschädigung, Beleidigung und Hausfriedensbruch ermittelt.

Wemding email-Zugang gehackt - Hinweis

Der e-mail Zugang einer Frau aus dem Bereich Wemding wurde gehackt und mittels der Daten wurden in Betrugsabsicht Produkte auf ebay und ebay-Kleinanzeigen eingestellt. Aufgrund Ermittlungen konnte der Beschuldigte ermittelt werden. Es ist jedoch noch kein Schaden entstanden.


Die Polizei bittet die Bevölkerung darum, regelmäßig das Kennwort von E-Mail Adressen zu ändern und unterschiedliche Passwörter bei Online-Diensten zu verwenden.

Verkehrsunfall - Monheim

Am Samstagabend gegen 21.30 Uhr wurden bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 2 bei Monheim vier Personen leicht verletzt. Eine 18jährige Fahranfängerin war mit ihrem Pkw bei der Anschlussstelle Monheim Mitte unterwegs und bog dort nach links ab. Dabei übersah sie jedoch einen aus Richtung Nürnberg entgegenkommenden Pkw.


Trotz Vollbremsung krachte der Pkw in die rechte Seite der Unfallverursacherin. Bei dem Unfall wurden die 18jährige sowie ihre drei Mitfahrerinnen im Alter von 16 und 17 Jahren glücklicherweise nur leicht verletzt.


Alle Verletzten wurden vorsorglich in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Der entgegenkommende 29jährige Autofahrer blieb unverletzt.
Bei dem Unfall entstand Sachschaden von mehr als 20.000,- Euro.

Hausfriedensbruch auf VfB-Gelände

EICHSTÄTT - Vermutlich mehrere unbekannte Personen haben sich im Zeitraum von Donnerstag (10.08.2017) auf Freitag (11.08.2017) auf das Gelände des VfB Eichstätt begeben und hinterließen im Gästeblock Stroh, Hühnereier und Hühnerfutter.


Am Zaun wurde ein Banner mit der Aufschrift „Käfighaltung für Mensch und Tier stoppen!“ angebracht. Die Polizeiinspektion Eichstätt ermittelt hier wegen Hausfriedensbruch.
Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Eichstätt unter 08421/9770-0 entgegen.

Gefährliche Körperverletzung unter Hausbewohnern

ADELSCHLAG - Auf dem Balkon eines von 25 südosteuropäischen Bauarbeitern bewohnten Mehrparteienhauses kam es im Verlauf eines Trinkgelages am Samstagnachmittag (12.08.) zu einem Streit, der in eine gefährliche Körperverletzung mittels Messer ausartete.


Fest steht, dass ein 22- und ein 54-jähriger Schnittverletzungen an Hand bzw. Bein erlitten haben, für die ein 36-jähriger verantwortlich sein dürfte. Was den Streit auslöste, müssen die weiteren Er-mittlungen zeigen, das Tatwerkzeug wurde sichergestellt.


Alko-Tests bei den Beteiligten ergaben Werte zwischen 1,6 und 2,8 Promille. Der Aggressor wurde zur Verhütung weiterer Straftaten in Polizeigewahrsam genommen.