Die Wichtigsten Polizeimeldungen des Tages - 06.02.2018

Pkw übersehen und Verkehrsunfall verursacht

Solnhofen - Am Montag, 05.02.2018, gegen 12.40 Uhr, ereignete sich in der Eichstätter Straße ein Verkehrsunfall mit ca. 5000 EURO Sachschaden, verletzt wurde niemand. Ein 26-jähriger Weißenburger wollte mit seinem Pkw aus dem Bieswanger Weg kommend die Eichstätter Straße in Richtung Sonnenstraße überqueren.

Hierbei übersah er einen vorfahrtsberechtigten Lkw und stieß mit diesem zusammen. Weder der Unfallverursacher noch der 43 Jahre alte Lkw-Fahrer wurden verletzt.

Diebstahl:

Ellingen - In der Nacht von Montag auf Dienstag wurden durch bislang unbekannte Täter aus einem am Parkplatz „kaltes Eck“ an der Bundesstr. 2 zwischen Pleinfeld und Ellingen abgestellten Lkw mehrere hundert Liter Kraftstoff entwendet.

Zeugen des Vorfalls, die sachdienliche Angaben zur Tat machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Weißenburg unter der Tel. 09141/8687-0 in Verbindung zu setzen.

Betrug

Gunzenhausen - In einem Internetshop hatte eine 28-Jährige Ende Januar einen Staubsaugroboter bestellt. Obwohl sie den Kaufpreis in Höhe von 800 Euro sofort überwies, erhielt sie die gewünschte Ware nicht. Sie war auf einen sogenannten Fakeshop hereingefallen. Die 28-Jährige erstattete nun Anzeige bei der Polizei Gunzenhausen wegen Betrug.

Fundfahrrad

Gunzenhausen - In der Lindleinswasenstraße wurde ein blau-silbernes Mountainbike aufgefunden. Das Fahrrad der Marke „Marvel“ stand dort bereits seit einigen Tagen unversperrt. Wer vermisst dieses Fahrrad?

Verkehrsunfall

Gunzenhausen - Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montagnachmittag in der Gerberstraße. Ein 80-jähriger Autofahrer hatte das Bremspedal mit dem Gaspedal verwechselt und fuhr dadurch auf den stehenden Pkw einer 62-Jährigen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieses Fahrzeug auf den Pkw einer 69-Jährigen geschoben. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 15.000 Euro. Eine Autofahrerin wurde dabei leicht verletzt.

Radfahrerin stürzte


Heidenheim - Eine 27-jährige Radfahrerin war am Montagvormittag auf einem Flurbereinigungsweg in Richtung Hechlingen unterwegs. Als sie von dort auf den neben der Staatsstraße befindlichen Radweg wechseln wollte, stürzte sie mit ihrem Fahrrad.


Da der Verdacht einer Wirbelsäulenverletzung bei der jungen Frau bestand, wurde sie mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen. An ihrem Fahrrad entstand ein Schaden von ca. 200 Euro.

Fahrraddiebstahl

Gunzenhausen - Eine 57-Jährige hatte vor einem Wohnanwesen in der Negeleinstraße ihr rotes Damenfahrrad abgestellt. Obwohl es mit einem Ringschloß versperrt war, entwendete ein Unbekannter das Fahrrad der Marke „Gudereitt“. Wer kann der Polizei Gunzenhausen Hinweise auf den Verbleib des Fahrrades und den Täter geben?

Auto beschädigt

Gunzenhausen - Eine 30-Jährige hatte ihren Pkw in der Gerberstraße in einer Parkbucht abgestellt. Am Montagnachmittag wurden an diesem Auto die Heckscheibe und die Scheibe der Fahrertüre eingeschlagen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro. Der Tatverdacht richtet sich gegen einen 46-Jährigen. Die Polizei Gunzenhausen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Drogenfahrt - Wemding

Ein 19jähriger Pkw-Fahrer wurde am Dienstag kurz nach 08.00 Uhr in Wemding kontrolliert. Dabei zeigte er drogentypische Anzeichen. Zudem war er erst im Januar mit Drogen und Alkohol am Steuer erwischt worden und den Beamten nicht unbekannt. Auch dieses Mal musste er sich deshalb einer Blutentnahme unterziehen und die Fahrt für diesen Tag unterbrechen. Ihn erwartet nun ein weiteres Ermittlungsverfahren und in absehbarer Zeit wohl ein Entzug der Fahrerlaubnis.

Trunkenheit im Verkehr - Asbach-Bäumenheim

Am Dienstag gegen 01.30 Uhr fiel ein 26jähriger Radfahrer in Asbach-Bäumenheim auf. Der junge Mann fuhr ohne Licht und in Schlangenlinien. Er war augenscheinlich stark betrunken. Ein Alkotest ergab einen Wert von etwa 1,6 Promille. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme und werden eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr vorlegen.


Geparktes Fahrzeug angefahren

DOLLNSTEIN - Auf einem Parkplatz in der Bahnhofstraße kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Pkw.


Ein 60jähriger Kraftfahrer rangierte auf einem Kundenparkplatz und fuhr hierbei rückwärts gegen einen dort abgestellten Mercedes-Lkw.


Der Unfall wurde der Polizeiinspektion Eichstätt telefonisch übermittelt. Der Halter des angefahrenen Fahrzeug wird informiert.