Tischtennis Damen aus Langenaltheim steigen nach Krimi in die 2 Bezirksliga auf

Am vergangenen Mittwoch trat der Zweitplatzierte der 3. Bezirksliga Süd, der TV 1896 Langenaltheim, beim Achtplatzierten der 2. Bezirksliga Süd, dem TSV 1893 Wendelstein, an. Die Heimmannschaft spielten in folgender Aufstellung: Sandra Gold, Annemarie Ittner, Karin Wagner sowie Roswita Hengstmann, die Gäste aus Langenaltheim mit der Besetzung Sylvia Zolnhofer, Martina Straßner, Michaela Graf und Simone Leinweber.

Nach den beiden Eingangsdoppeln stand es 1:1. Das Doppel Zolnhofer / Straßner holte den ersten Punkt für die Gäste. Im ersten Einzel konnte sich in einer gutklassigen Partie die hervorragend aufspielende Martina Straßner überraschend deutlich mit 3:0 gegen die Nr. 1 aus Wendelstein, Sandra Gold, durchsetzen und den TVL mit 2:1 in Führung bringen. Im Anschluss daran gewann Langenaltheims Spitzenspielerin und Mannschaftsführerin Sylvia Zolnhofer Ihr erstes Spiel ebenfalls mit 3:0 Sätzen gegen Ittner und erhöhte auf 3:1.


Im hinteren Paarkreuz mussten die TV-Damen jeweils den Gegnerinnen zum Sieg gratulieren. Zuerst verlor Simone Leinweber denkbar knapp mit 11:9 den Entscheidungssatz gegen Materialspielerin Karin Wagner, danach konnte Michaela Graf Ihre spielerische Leichtigkeit nicht abrufen und somit gewann Roswita Hengstmann mit 3:1 und glich damit für die Heimmannschaft wieder aus. Im Spiel der jeweiligen Nummer 1 trafen zwei ähnliche Spielertypen aufeinander und lange schien es so, als würde die Wendelsteinerin Gold der Langenaltheimerin Zolnhofer dem Spiel mehr den Stempel aufdrücken und führte mit 2:0 Sätzen. Nach nochmaligen Rückstand in Satz 3 und einer Auszeit konnte die Langenaltheimerin diesen und den Folgesatz für sich entscheiden, um im fünften Satz eine Serie zu starten und mit 7:0 in Führung zu gehen. Die Wendelsteinerin glich nochmal auf 8:8 aus, doch Zolnhofer konnte den Satz mit 11:8 gewinnen und den TVL wieder in Führung bringen.

Die Führung ausbauen konnte Straßner mit einem 3:1 Sieg über Ittner, so dass der TV mit 5:3 führte. In Ihren zweiten Spiel konnten Graf und Leinweber Ihren Gegnerinnen nichts entgegensetzen, so dass Wagner und Hengstmann mit zwei 3:0 Siegen das Zwischenresultat mit 5:5 erspielten. Vor den letzten Spielen war das Satzverhältnis ebenfalls ausgeglichen, d.h. 18:18. Zolnhofer gewann auch Ihr drittes Einzel an diesem Tag und besiegte Wagner mit 3:0 souverän. Gold gewann gegen die Langenaltheimerin Graf ebenfalls mit 3:0, so dass es 6:6 nach Spielen und 21:21 nach Sätzen stand. Zu diesem Zeitpunkt wussten die Gäste bereits, dass bei Spiel- und Satzgleichheit die Heimmannschaft die Oberhand behalten würde, da das Ballverhältnis deutlich zu Gunsten der Wendelsteinerinnen ausfiel.


Mehr oder weniger gleichzeitig gingen Leinweber (gegen Ittner) und Straßner (gegen Hengstmann) an die Platten und die Gästespielerin Leinweber verlor relativ deutlich Satz 1 und Satz 2, bei gleichzeitig engerem Spiel auf der anderen Platte, wobei Straßner mit 11:7 den ersten Satz gewann. Nachdem Simone Leinweber in Satz 3 spielerisch wieder zu überzeugen wusste, gewann Sie diesen mit 11:7 und es keimte wieder Hoffnung auf, die Satzmehrheit zu erreichen. Nachdem Martina Straßner den zweiten Satz ebenfalls knapp mit 11:9 für sich entschied, gab es schon viel Hoffnung auf ein gutes Ende von den zahlreich mitgereisten Fans(knapp 45 Sport-/Spartenfreunde und Familienmitglieder waren mit einem Fanbus gekommen).

Langenaltheims Nr. 4, Simone Leinweber, musste zwar nach dem vierten Satz der Gegnerin Annemarie Ittner zum Sieg gratulieren, aber dank eines 11:8 Satz- und Spielgewinnes durch Martina Straßner war der Aufstieg perfekt und der Jubel kannte keine Grenzen mehr. Erstmals in der Geschichte des TVL´s geht eine Erwachsenenmannschaft in der 2. Bezirksliga an den Start. Da sich auch die Mädchenmannschaft in der Bezirksliga achtbar schlägt, kann auf eine erfolgreiche Damen- und Mädchensaison geblickt werden.

[box=hex,#ffebcd]Die Einzelbilanzen der Damen insgesamt:[/box]


Sylvia Zolnhofer 44:4 ; Martina Straßner 29:11 ; Andrea Nikolai 4:12 ; Michaela Graf 13:21 ; Simone Leinweber 16:18

Kommentare 0

Feuerwehrfest 150 Jahre Langenaltheim

Anstehende Termine

  1. graue Restmülltonne

    Mittwoch, 1. Februar 2023

  2. braune Biotonne

    Mittwoch, 8. Februar 2023

  3. Valentinstag

    Dienstag, 14. Februar 2023

Instagram Medien

  • 17951960084385951.jpg

    Betrug bei Internet-Bestellung​ Nachdem eine Langenaltheimerin über das Internet Arzneimittel bestellt hatte, sollte sie einen deutlich höheren Betrag als bei der Bestellung angegeben bezahlen. Der Differenzbetrag wurde ihr durch den Anbieter erstattet. Wenige Tage später erhielt sie dann eine Mahnung einer Versandapotheke, bei der die Geschädigte keine Bestellung vorgenommen hat. Vermutlich wurden ihre Daten missbräuchlich für diese zweite nicht gelieferte Bestellung verwendet. Es wird wegen Fälschung beweiserheblicher Daten und Warenkreditcomputerbetrug ermittelt. Bislang entstand kein Vermögensschaden.

    9
    0
    0
  • 18226250560162739.jpg

    Fahrzeug verkratzt Langenaltheim - Im Zeitraum zwischen dem 08.01.2023 bis 12.01.2023 wurde in Langenaltheim in der Unteren Hauptstraße ein am Straßenrand ordnungsgemäß geparkter Pkw verkratzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 400 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Treuchtlingen unter der Telefonnummer 09142/96440 entgegen.

    22
    0
    0
  • 17886935039769449.jpg

    Ohne Titel

    31
    0
    0
  • 17931329726558699.jpg

    Zigarettenautomat beschädigt Langenaltheim - In Langenaltheim kam es in der Nacht von Freitag, 09.12.2022, ca. 00:00 Uhr, bis Samstag, ca. 08:30 Uhr, zu einer Beschädigung eines Zigarettenautomaten. Offenbar versuchte eine unbekannte Person den Automaten mit einem Winkelschleifer zu öffnen. Die Hauptverriegelung konnte zwar gelöst, jedoch der Automat nicht vollständig geöffnet werden. Zu einem Entwendungsschaden kam es nicht, jedoch wurde der Automat in Höhe von ca. 700 € beschädigt. Auf Grund der Tatausführung könnten Anwohner durch laute Geräusche darauf aufmerksam geworden sein. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Treuchtlingen in Verbindung zu setzen.

    51
    0
    0
  • 17876973989787035.jpg

    Vorfahrt missachtet - 35000 Euro Schaden Langenaltheim - Am Sonntag, gegen 13.00 Uhr, wollte ein 56-jähriger Pkw-Fahrer vom Bergnerweg auf die Staatsstraße nach links einbiegen. Hierbei übersah er das auf der vorfahrtsberechtigten Staatsstraße in Richtung Solnhofen fahrende Fahrzeug eines 58-Jährigen. Beim Zusammenstoß entstand an beiden Pkw wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt etwa 35000 Euro. Beide Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

    51
    0
    0
  • 17953334039118613.jpg

    Tödlicher Unfall bei Waldarbeiten Am Freitag, 02.12.2022 wurde ein Mann im Gemeindewald Mörnsheim bei Fällarbeiten tödlich verletzt. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen aufgenommen. Zwei durch den zuständigen Revierförster beauftragte selbständige Waldarbeiter führten gegen 14.50 Uhr Baumfällungen im Gemeindewald aus. Der 57-Jährige wurde während dieser Arbeit von einer umstürzenden Buche im Brustbereich getroffen. Sein Arbeitskollege, der das Geschehen beobachtet hatte, kam dem am Boden Liegenden zu Hilfe und setzte umgehend den Notruf ab. Der Mann verstarb noch vor Eintreffen des Rettungsdienstes. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache übernommen.

    72
    0
    0
  • 18069282973327902.jpg

    Internetbetrug - Ware nicht erhalten Langenaltheim - Ein 18-Jähriger erstattete Anzeige wegen Warenbetrug, da er über das Internet einen PC im Wert von 950 Euro erworben hatte. Nach Bezahlung des Kaufpreises endete der Kontakt zum Verkäufer. Den PC hat der junge Mann bis dato nicht erhalten.

    64
    0
    0
  • 17997239344563415.jpg

    Hallo ihr Lieben, schreibt mir gerne eine Nachricht. 😊🎄🎁 Gerne fertige ich auch auf Kundenwunsch an. 😊 #derideenstadel

    71
    0
    0
  • 17947465967504507.jpg

    Gefährdung im Straßenverkehr bei Überholvorgang Langenaltheim - Auf der Bundesstraße 2, zwischen den Abfahrten Langenaltheim und Rehlingen, kam es am Freitagnachmittag zu einem Verkehrsunfall, infolge eines gefährlichen Überholmanövers. Ein blauer VW Golf hatte in Fahrtrichtung Donauwörth mehrere Fahrzeuge über Sperrfläche und durchgezogene Linie überholt. Eine 31-jährige Frau aus dem Landkreis Roth-Hilpoltstein, die im Bereich einer Überholspur überholte, musste mit ihrem Pkw eine Vollbremsung einleiten, um einen Frontalzusammenstoß mit dem entgegenkommenden Fahrzeug zu verhindern. Ein 69-jähriger Mann aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen, der hinter der Frau in Richtung Weißenburg unterwegs war, konnte einen Auffahrunfall nicht mehr verhindern. Der Unfallverursacher fuhr ohne anzuhalten weiter in Richtung Donauwörth. Ein Strafverfahren wegen der Gefährdung im Straßenverkehr und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort wurde eingeleitet. Personen die das flüchtige Fahrzeug mit einer Zulassung aus dem Landkreis Neustadt-Aisch/Bad Windsheim gesehen oder den Fahrer beschreiben können, werden dringend gebeten sich bei der Polizei Treuchtlingen (Tel. 09142/96440) zu melden. Glücklicherweise wurde bei dem Verkehrsunfall niemand verletzt.

    94
    0
    0