Die Wichtigsten Polizeimeldungen des Tages - 17.07.2018

Zeugensuche nach Diebstahl

Polsingen - Im Zeitraum von Sonntag, 15.07.2018, 20.00 Uhr, bis Montag, 16.07.2018, 07.00 Uhr, wurden aus einem Zelt am Gelände der Polsinger Heime 4 Packtaschen, 1 Verstärker und ein Traktorschlüssel entwendet. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf ca. 150 EURO. Hinweise werden an die PI Treuchtlingen unter Telefon 09142/9644-0 erbeten.

Rad löste sich von Hänger und prallte im Gegenverkehr gegen Pkw


Langenaltheim - Am Montag, 16.07.2018, gegen 11.30 Uhr, ereignete sich auf der B 2, kurz nach der Abfahrt Rehlingen, ein Verkehrsunfall mit ca. 1500 EURO Sachschaden, verletzt wurde niemand. Ein 46-jähriger Langenaltheimer befuhr mit einem Pkw mit Anhänger die Bundesstraße in nördlicher Fahrtrichtung.


An der Unfallörtlichkeit löste sich vom Anhänger aus bislang unbekannter Ursache das linke Rad, rollte auf die Gegenfahrbahn und prallte dort in die Fahrzeugfront eines entgegenkommenden Pkw.

Unfallschäden nur teilweise gemeldet - Ermittlungen wegen Unfallflucht

Treuchtlingen - Gegen einen 26 Jahre alten Mann aus Fürth wurden Ermittlungen we-gen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle eingeleitet. Der Mann verursachte am Dienstag, 10.07.2018, gegen 11.00 Uhr, in Wettelsheim beim Ausfahren aus einem Hofraum mit seinem Transporter einen Schaden an einem Zaun und einer Mülltonne (Sachschaden ca. 1500 EURO).


Einer Zeugin, die den Verkehrsunfall beobachtete, gab der Herr seine Personalien. Bei dem Wendevorgang stieß er allerdings noch gegen ei-nen Laternenmast, der ebenfalls beschädigt wurde (ca. 500 EURO). Da der 26-jährige den Schaden nicht bei der Stadt Treuchtlingen meldete, wurden Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle eingeleitet.

Schwerer Verkehrsunfall

Pleinfeld - Eine 85-jährige Pleinfelderin wollte mit ihrem Pkw von Pleinfeld kommend über den Lauterbrunnenweg in Richtung Ellingen fahren. Sie übersah dabei den vorfahrtsberechtigten 44-jährigen Pkw-Fahrer aus Gunzenhausen, dieser war mit seinem Fahrzeug von Pleinfeld kommend in Richtung Gunzenhausen auf der Staatsstraße 2222 unterwegs.


Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge im Kreuzungsbereich. Die 85-jährige Unfallverursacherin erlitt dabei tödliche Verletzungen. Der 44-jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde durch den Rettungsdienst ins Kreiskrankenhaus Gunzenhausen verbracht. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 80.000,- Euro.

Warnung Telefonanruf - Gewonnen und Geld bezahlen

Am Montag erhielt ein 68-jähriger aus einer Juragemeinde einen Telefonanruf mit einem Gewinnversprechen in Höhe von 100.000,-- Euro. Der Haken an der Sache war, dass der Gewinner dem Überbringer des Geldes (Kurier oder auch Notar) vorab selbst bezahlen muss. Der Ahnungslose Gewinner zahlte daraufhin 1000,-- Euro über einen Geldtransferdienst Steam. Der Gewinn in Höhe von 100.000,-- Euro wurde jedoch nicht geliefert.

Einbruch

Jura - In der Zeit von Freitag auf Montag wurde in einem Entsorgungsbetrieb in Raitenbuch eingebrochen. Dabei entwendeten die Täter Stoßstangen die für die Vernichtung vorgesehen waren. Die Fahr-zeugteile waren im Außenbereich offen gelagert. Die Täter gelangten über den Zaun auf das Firmengelände und haben die Teile vermutlich mit einem Lieferwagen abtransportiert. Zeugenhinweise werden an die Polizei Weißenburg (Tel. 09141-86870) erbeten.

Betrug

Gunzenhausen - Ein 69-Jähriger aus der Region bestellte über ein Internetportal ein landwirtschaftliches Gerät und erhielt hierfür auch die Rechnung. Trotz Bezahlung des Kaufpreises in Höhe von etwa 2400.- Euro wurde die Maschine nicht geliefert, die Firma aus Ostdeutschland ist nicht mehr erreichbar. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Auseinandersetzung unter jungen Männern - Alkohol im Spiel

EICHSTÄTT - Montagabend (16.07.18) kam es in der Weißenburger Straße zu einer Auseinandersetzung unter jungen Männern. Für einen von ihnen endete dies in der Klinik Eichstätt.


Gegen 22.10 Uhr wurde ein Zeuge auf die Gruppe um acht jungen Männern aus Eichstätt aufmerksam. Die Personen standen nahezu alle unter Alkoholeinfluss und gerieten in Streit. Dieser gipfelte schließlich in einer handfesten Auseinandersetzung. Dabei soll ein 22-Jähriger einen gleichaltrigen Kontrahenten zu Boden geschlagen haben.


Der 22-Jährige wurde mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst in die Klinik Eichstätt gebracht. Der Grund für die Auseinandersetzung ist bislang unklar. Bei der Personalienfeststellung gaben sechs der Beteiligten Personen falsche Personalien an. Alkotests wurden ebenfalls verweigert. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung gegen den 22-Jährigen.


Einbruch in Morsbach - Bargeld entwendet

TITTING - In der Nacht von Sonntag (15.07.18) auf Montag (16.07.18) wurde in ein Geschäft in Morsbach eingebrochen und Bargeld entwendet.


Die bislang unbekannten Täter hebelten eine Nebeneingangstüre zur Getreidemühle in der Hainmühle auf und gelangten so in das Geschäft. Aus einer Kasse wurden rund 150 Euro Bargeld entwendet. An der Türe entstand ein Sachschaden von rund 200 Euro.


Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion Eichstätt unter der Telefonnummer 08421/9770-0 entgegen.


Quellen

Kommentare 0

Anstehende Termine

  1. braune Biotonne

    Mittwoch, 17. August 2022

  2. graue Restmülltonne

    Mittwoch, 17. August 2022

  3. grüne Papiertonne und grüner 1,1m³ Papiercontainer

    Donnerstag, 18. August 2022

Instagram Medien

  • 17965011157836711.jpg

    Verletzter Kradfahrer Am frühen Freitagabend stürzte ein 19-jähriger Treuchtlinger mit seinem Leichtkraftrad auf der Kreisstraße WUG 9, von Pappenheim in Richtung Langenaltheim fahrend. Beim Aufprall auf die Straße zog sich der Treuchtlinger eine schwere Fingerverletzung zu. Die Verletzung wurde vor Ort durch den Notarzt versorgt. Auf Grund der Schwere der Verletzung wurde eine Verbringung mittels Hubschrauber in das Klinikum Nürnberg Süd notwendig. Am Krad des 19-Jährigen entstand ein Sachschaden von ca. 1500.- Euro.

    16
    0
    0
  • 17956449619783699.jpg

    Verkehrsunfall Langenaltheim - Samstag Vormittag stellte ein 25-jähriger sein Fahrzeug an einer abschüssigen Straße ab. In der Folge setzte sich der Kleintransporter selbständig in Bewegung. Der Fahrer erkannte dies und rannte seinem Fahrzeug hinterher. Beim Versuch, die Kontrolle über das Fahrzeug wiederzuerlangen, wurde der Mann mehrere Meter mitgeschleift, und musste durch den Rettungsdienst mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht werden. Der Kleintransporter kam letztlich auf einer Gartenmauer zum Stehen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 3000 Euro.

    43
    0
    0
  • 17929461821467868.jpg

    @spalter_bier

    66
    0
    0
  • 17945950162918792.jpg

    Pkw überschlägt sich Langenaltheim - Am Montagnachmittag befuhr eine 19-jähige Langenaltheimerin die Staatsstraße 2217 von Langenaltheim kommend in Richtung Bundesstraße 2. In einer Linkskurve geriet die Fahrerin mit ihrem Pkw allein beteiligt nach rechts in das Bankett. Vermutlich aufgrund der Gegenlenkbewegung geriet ihr Fahrzeug ins Schleudern und überschlug sich. Durch Ersthelfer konnte die junge Dame aus dem Fahrzeug geborgen werden. Sie wurde bei dem Unfall mittelschwer verletzt und musste zur weiteren Abklärung ins Krankenhaus nach Eichstätt verbracht werden. Der Pkw erlitt einen Totalschaden und wurde abgeschleppt.

    65
    0
    0
  • 17906105162510078.jpg

    Verkehrszeichen gestohlen Rehlingen - In den frühen Morgenstunden des Donnerstags wurden im Umfeld des Veranstaltungsgeländes zum 140-jährigen Jubiläum der FFW Rehlingen zwei Warnbaken, ein Verkehrszeichen „absolutes Haltverbot“ und ein Verkehrszeichen „30 km/h“ entwendet. Der Wert der gestohlenen Verkehrseinrichtungen beläuft sich auf über 300 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Treuchtlingen.

    63
    0
    0
  • 17960774560672209.jpg

    Karten gibt es auch noch an der Abendkasse

    83
    0
    0
  • 17914814087420707.jpg

    Verkehrsunfall mit Personenschaden Langenaltheim - Samstag Vormittag wollte eine 20-Jährige mit ihrem Pkw auf der B2 nach links Richtung Büttelbronn abbiegen, und übersah ein entgegenkommendes Auto. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Die Unfallverursacherin, sowie ein Insasse des entgegenkommenden Fahrzeuges wurden mit mittelschweren Verletzungen in angrenzende Krankenhäuser verbracht, der schwerverletzte Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeuges wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Ingolstadt geflogen. Beide Fahrzeuge wurden total beschädigt, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 50000 Euro. Vor Ort waren die Feuerwehren aus Büttelbronn, Langenaltheim und Solnhofen eingesetzt.

    82
    0
    0
  • 17967171055630486.jpg

    Allein beteiligt in den Graben Langenaltheim - Nach einem Überholmanöver lenkte ein vorerst unbekannter Fahrzeugführer seinen Pkw allein beteiligt in den Straßengraben. Bis zum Eintreffen der verständigten Polizeistreife war der Fahrer nicht mehr vor Ort, konnte allerdings unmittelbar danach an seiner Arbeitsstelle festgestellt werden. Hier wurde der Grund für das Abkommen von der Fahrbahn schnell klar; der Fahrer stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Die Folgen: eine Blutentnahme und ein Strafverfahren wurde gegen den Fahrer eingeleitet.

    79
    0
    0
  • 17974123930595901.jpg

    Betrunken mit Pkw in den Straßengraben Langenaltheim - Am Freitag in den frühen Morgenstunden überholte ein 36jähriger Pkw-Fahrer auf der Strecke von Langenaltheim in Richtung Solnhofen einen Lkw. Aufgrund von übermäßigem Alkoholgenusses konnte der 36jährige den Pkw nicht mehr auf der Straße halten und fuhr in den Straßengraben. Der 36jährige hatte sich bei dem „Abflug“ nicht verletzt. Am Pkw entstand jedoch erheblicher Sachschaden. Ein Atemalkoholtest ergab 1,6 Promille beim Unfallfahrer. Dem Anschein nach ist er zudem auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Der 36jährige muss mit einer empfindlichen Strafe rechnen.

    80
    0
    0