Die Wichtigsten Polizeimeldungen des Tages - 11.08.2018

Verkehrsunfall

Eine 43jährige Langenaltheimerin geriet in Langenaltheim in der Senefelder Straße aus nicht klärbarem Grund nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei überfuhr sie den Gehweg sowie ein kleines Mäuerchen. Beim Sturz auf die da-hinterliegende Wiese blieb der Pkw auf dem Dach liegen. Die Fahrerin blieb unverletzt. Am Pkw entstand ein Scha-den von ca. 12000.- Euro.

Wildunfälle

Im Bereich der PI Treuchtlingen kam es in den letzten 24 Stunden zu 3 Wildunfällen mit einem Gesamtschaden von ca. 6000.- Euro. Die Unfälle ereigneten sich auf der B2 zwischen Schambach und Dettenheim, der St 2217 zwischen Möhren und Rehlingen, sowie der St 2216 im Bereich des Sägewerk Wöllmer. Zwei der Rehe gingen flüchtig, dass Reh auf der B2 wurde durch den Aufprall getötet.

Körperverletzung u. Vergehen Waffengesetz


In der Nacht zum Samstag kam es im Bereich des Sägewerkes in Auernheim zu einer Streitigkeit zwischen einem 44jährigen und einer 20jährigen. Der Mann zog hierbei die junge Frau aus unersichtlichem Grund an den Haaren. In Folge der Sachbearbeitung konnte bei einem 23jährigen ein Teleskopschlagstock sichergestellt werden.


Auf den 44jährigen kommt ein Verfahren wegen Körperverletzung zu. Der 23jährige muss sich wegen eines Verge-hens gegen das Waffengesetz verantworten. Alle Beteiligten stammen aus dem Raum Oberbayern/Ingolstadt.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Weißenburg - Ein 51-jähriger Weißenburger befuhr Freitagnacht mit seinem Fahrrad die Holzgasse und übersah eine 52-jährige Fußgängerin aus dem Jura, die gerade die Straße überquerte. Sie wurde von dem Radfahrer erfasst. Beide stürzten und die Fußgängerin wurde mittelschwer verletzt in das Klinikum nach Weißenburg verbracht. Der Radfahrer wurde nur leicht verletzt. Es entstand kein Sachschaden.

In Gartenhütte eingebrochen

Weißenburg - Von Donnerstagabend auf Freitagmorgen wurde auf einem Gartengrundstück zwischen Kehl und Niederhofen die Eingangstüre eines Gartenhauses aufgehebelt. Aus dem Inneren der Hütte wurde nichts entwendet. Es entstand ein Sachschaden von ca. 50€. Die Polizei bittet Zeugen, die dahingehend etwas beobachtet haben, sich bei der Polizei in Weißenburg (Tel. 09141/86870) zu melden.

Radmuttern gelockert in Harburg, Siedlerweg:

Nachdem eine 47-jährige Pkw-Fahrerin während einer Autofahrt ein merkwürdiges Fahrverhalten festgestellt hat, ergab die Überprüfung ihres Pkw, dass am Rad vorne links alle fünf und vorne rechts zwei Radmuttern absichtlich durch einen bisher unbekannten Täter gelockert wurden.


Ein Sachschaden entstand nach bisherigen Erkenntnissen nicht.

10-jähriges Kind stürzt vom Rad zwischen Schäfstall und Altisheim:

Gestern gegen 15.50 Uhr kam ein 10-jähriges Mädchen im angrenzenden Grünstreifen zu Fall, nachdem es über einen auf dem Radweg liegenden Maiskolben fuhr.


Dabei brach sie sich den rechten Unterarm und musste mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Vorfahrt missachtet

DOLLNSTEIN - Am 10.08.18 (11.45 Uhr) fuhr eine 64-jährige mit ihrem Pkw von Schernfeld kommend in den Kreisverkehr in Richtung Schönfeld ein. Obwohl sich die Fahrzeugführerin bereits im Kreisverkehr befand und geradeaus in Richtung Schönfeld weiterfahren wollte, fuhr eine 58-jährige mit ihrem Pkw (von Schönau kommend) in den Kreisverkehr ein und missachtete hierbei die Vorfahrt der anderen Autofahrerin.


Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der durch den Unfall entstandene Gesamtschaden wird auf 1500 Euro beziffert. Verletzt wurde niemand.