Die Wichtigsten Polizeimeldungen des Tages - 05.08.2018

Übertriebener Partylärm

Treuchtlingen - In der Nacht von Samstag auf Sonntag fand in einer Gaststätte Am Brühl eine Hochzeit statt. Zu vorgerückter Stunde hagelte es vermehrt Beschwerden durch die Nachbarn aufgrund der überlauten Musik und der übermäßig lauten Feierstimmung.


Eine Ermahnung durch die Polizei zeigte zunächst keine Wirkung. Bei einem erneuten Einwirken der Polizei gab der Gastwirt an, dass ihm die Kontrolle über das Geschehen verloren ging. Erst aufgrund massivem Einwirkens der Polizei auf Gäste und Alleinunterhalter konnte letztendlich die Nachtruhe hergestellt werden. Dem uneinsichtigen Gastwirt erwartet nun eine Anzeige wegen Ruhestörung und Verstosses gegen die Auflagen der Stadt Treuchtlingen.

Benzintank aufgebohrt

Gunzenhausen - Im Zeitraum vom 18.07.-21.07 wurde an einem am Bahnhof in Gunzenhausen abgestellten Pkw der Benzintank aufgebohrt und der Tank somit geleert. Die Fahrzeughalterin aus dem Ansbacher Landkreis stellte dies aufgrund der ständigen Benzinverluste nun in einer Werkstatt fest. Der Schaden wird sich auf mehrere hundert Euro belaufen. Hinweise zu diesem Benzindiebstahl nimmt die PI Gunzenhausen entgegen.

Mobiltelefon entwendet

Theilenhofen - Am zurückliegenden Freitag legte ein Anwohner im Kirchenweg in Theilenhofen sein Handy auf einen Gartenstuhl in der Garagenzufahrt ab. Drei Stunden später bemerkte er, dass das Handy von einem unbekannten Täter entwendet wurde. Das Mobiltelefon hatte noch einen Zeitwert von rund 100,- EUR. Die Polizei Gunzenhausen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um entsprechende Hinweise.


Weitere Ermittlungen werden in Theilenhofen wegen einem Vorfall in der Nacht von Donnerstag auf Freitag geführt. Dort betraten bislang unbekannte Täter in der Hauptstraße zwei Grundstücke unberechtigt und entwendeten hier mehrere Blumentöpfe.

Gegen Abwasserschacht gekracht

Theilenhofen - Am Freitag gegen 07.30 kam es auf der Bundesstraße 13 zwischen Unterasbach und Dornhausen zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein 53-jährigen Pkw-Fahrer übersah ein Abbiegemanöver des vorrausfahrenden Pkw und fuhr so heftig auf diesen auf, so dass der Pkw des Mannes aus Baden-Württemberg nach links von der Straße geschleudert wurde und im Graben gegen einen dortigen Abwasserschacht krachte.


Dabei wurde dieser vorausfahrende Fahrer leicht verletzt und musste zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus nach Gunzenhausen verbracht werden. Beide Fahrzeuge, an denen ein Gesamtsachschaden von ca. 7000,- EUR entstand, mussten abgeschleppt werden.

Diebstahl eines Fahrrades aus einer Garage in Donauwörth

Am Samstag, in der Zeit von 15.00 - 18.00 Uhr, wurde aus einer offenstehenden Garage eines Anwesens in der Dillinger Straße ein darin stehendes Fahrrad entwendet. Es handelt sich hierbei um ein auffälliges Damenrad mit der Grundfarbe weiß, rosafarbenen Blütendekor und Weißwandreifen. Hinweise unter Tel. 0906/706670.

Drogenfund in Wemding

Am Sonntag, 00.15 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Donauwörth in der Harburger Straße einen 25jährigen Mann. Hierbei wurde in dessen mitgeführten Rucksack eine geringe Menge Haschisch und Marihuana aufgefunden und von den Beamten sichergestellt.

Fahrzeug beschädigt

MÖRNSHEIM - Am Samstag (04.08.2018) zwischen 11:30 Uhr und 15:30 Uhr wurde ein brauner BMW X1 in der Marktstraße beschädigt. Das Fahrzeug wurde von der 67-jährigen Fahrerin dort zunächst geparkt. Als sie wieder zum Fahrzeug kam, stellte sie einen deutlichen Kratzer auf der gesamten rechten Fahrzeugseite fest.


Der Schaden wird auf mindestens 1000 Euro geschätzt. Die Ursache für den Kratzer steht noch nicht fest. Möglich erscheint eine Unfallflucht durch ein anderes Fahrzeug. In Betracht gezogen wird allerdings auch eine versehentliche Beschädigung durch Fußgänger.


An diesem Tag fand in Mörnsheim nämlich die 1100-Jahr-Feier statt. Daher liefen etliche Besuche in mittelalterlichen Kostümen mit Accessoires wie Speeren und dergleichen herum. Daher könnte es sein, dass einer der Besucher im Vorbeigehen mit einem Gegenstand das Fahrzeug geschrammt hat und dies nicht merkte.


Zeugen werden gebeten, sich unter 08421/9770-0 mit der Polizeiinspektion Eichstätt in Verbindung zu setzen.

Vor Wut auf Fahrzeug geschlagen

EICHSTÄTT - In der Nacht von Samstag auf Sonntag (05.08.2018) gegen 02:30 Uhr schlug vor einer Eichstätter Diskothek ein 35-jähriger Mann aus Augsburg vor lauter Wut auf die Motorhaube eines geparkten Pkw und verursachte eine Delle. Als eine Polizeistreife eintraf, versuchte der Mann zu flüchten und beschädigte hierbei den Außenspiegel eines weiteren Pkw.


Der Sachschaden wird auf insgesamt 800 Euro geschätzt. Der mit 1,40 Promille alkoholisierte Mann geriet zuvor mit einem ebenfalls alkoholisierten 30-jährigen Mann aus dem Landkreis Donau-Ries wegen eines Flirtversuchs an einer Bekannten des 35-Jährigen in Streit, woraufhin es zu einem Wutausbruch des 35-Jährigen kam. Die beiden Männer verhielten sich zudem gegenüber den Polizeibeamten äußerst aggressiv und mussten daher gefesselt werden.


Techno-Party auf dem Frauenberg

EICHSTÄTT - In der Nacht von Samstag auf Sonntag (05.08.2018) gegen 03:45 Uhr stellte eine Polizeistreife eine Techno-Party in der Nähe des Flugplatzes auf dem Frauenberg fest. Mehrere Anwohner beschwerten sich zuvor bei der Polizei über den weithin hörbaren Lärm.


Die Streifenwagenbesatzung stellte ungefähr 40 Techno-Jünger fest, die bei den sommerlichen Temperaturen unter freiem Himmel bei viel zu hoher Lautstärke den Techno-Klängen frönten. Mittels eines Notstromaggregats wurde die Musikanlage betrieben. Die Party wurde von der Polizei eingestellt. Den 27-jährigen Veranstalter erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.



Update 15:05 Uhr

Diebstahl eines Briefkastens

Ellingen - In der Nacht von Samstag auf Sonntag entwendete ein Unbekannter einen mit Schrauben an der Wand fest verankerten Briefkasten in der Weißenburger Straße 11.

Zeugen des Diebstahls werden gebeten sich bei der Polizei in Weißenburg zu melden (Tel: 09141/8687-0).

Quellen

Kommentare 0

Anstehende Termine

  1. Mariä Himmelfahrt

    Montag, 15. August 2022

  2. braune Biotonne

    Mittwoch, 17. August 2022

  3. graue Restmülltonne

    Mittwoch, 17. August 2022

Instagram Medien

  • 17965011157836711.jpg

    Verletzter Kradfahrer Am frühen Freitagabend stürzte ein 19-jähriger Treuchtlinger mit seinem Leichtkraftrad auf der Kreisstraße WUG 9, von Pappenheim in Richtung Langenaltheim fahrend. Beim Aufprall auf die Straße zog sich der Treuchtlinger eine schwere Fingerverletzung zu. Die Verletzung wurde vor Ort durch den Notarzt versorgt. Auf Grund der Schwere der Verletzung wurde eine Verbringung mittels Hubschrauber in das Klinikum Nürnberg Süd notwendig. Am Krad des 19-Jährigen entstand ein Sachschaden von ca. 1500.- Euro.

    12
    0
    0
  • 17956449619783699.jpg

    Verkehrsunfall Langenaltheim - Samstag Vormittag stellte ein 25-jähriger sein Fahrzeug an einer abschüssigen Straße ab. In der Folge setzte sich der Kleintransporter selbständig in Bewegung. Der Fahrer erkannte dies und rannte seinem Fahrzeug hinterher. Beim Versuch, die Kontrolle über das Fahrzeug wiederzuerlangen, wurde der Mann mehrere Meter mitgeschleift, und musste durch den Rettungsdienst mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht werden. Der Kleintransporter kam letztlich auf einer Gartenmauer zum Stehen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 3000 Euro.

    39
    0
    0
  • 17929461821467868.jpg

    @spalter_bier

    63
    0
    0
  • 17945950162918792.jpg

    Pkw überschlägt sich Langenaltheim - Am Montagnachmittag befuhr eine 19-jähige Langenaltheimerin die Staatsstraße 2217 von Langenaltheim kommend in Richtung Bundesstraße 2. In einer Linkskurve geriet die Fahrerin mit ihrem Pkw allein beteiligt nach rechts in das Bankett. Vermutlich aufgrund der Gegenlenkbewegung geriet ihr Fahrzeug ins Schleudern und überschlug sich. Durch Ersthelfer konnte die junge Dame aus dem Fahrzeug geborgen werden. Sie wurde bei dem Unfall mittelschwer verletzt und musste zur weiteren Abklärung ins Krankenhaus nach Eichstätt verbracht werden. Der Pkw erlitt einen Totalschaden und wurde abgeschleppt.

    61
    0
    0
  • 17906105162510078.jpg

    Verkehrszeichen gestohlen Rehlingen - In den frühen Morgenstunden des Donnerstags wurden im Umfeld des Veranstaltungsgeländes zum 140-jährigen Jubiläum der FFW Rehlingen zwei Warnbaken, ein Verkehrszeichen „absolutes Haltverbot“ und ein Verkehrszeichen „30 km/h“ entwendet. Der Wert der gestohlenen Verkehrseinrichtungen beläuft sich auf über 300 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Treuchtlingen.

    60
    0
    0
  • 17960774560672209.jpg

    Karten gibt es auch noch an der Abendkasse

    79
    0
    0
  • 17914814087420707.jpg

    Verkehrsunfall mit Personenschaden Langenaltheim - Samstag Vormittag wollte eine 20-Jährige mit ihrem Pkw auf der B2 nach links Richtung Büttelbronn abbiegen, und übersah ein entgegenkommendes Auto. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Die Unfallverursacherin, sowie ein Insasse des entgegenkommenden Fahrzeuges wurden mit mittelschweren Verletzungen in angrenzende Krankenhäuser verbracht, der schwerverletzte Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeuges wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Ingolstadt geflogen. Beide Fahrzeuge wurden total beschädigt, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 50000 Euro. Vor Ort waren die Feuerwehren aus Büttelbronn, Langenaltheim und Solnhofen eingesetzt.

    78
    0
    0
  • 17967171055630486.jpg

    Allein beteiligt in den Graben Langenaltheim - Nach einem Überholmanöver lenkte ein vorerst unbekannter Fahrzeugführer seinen Pkw allein beteiligt in den Straßengraben. Bis zum Eintreffen der verständigten Polizeistreife war der Fahrer nicht mehr vor Ort, konnte allerdings unmittelbar danach an seiner Arbeitsstelle festgestellt werden. Hier wurde der Grund für das Abkommen von der Fahrbahn schnell klar; der Fahrer stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Die Folgen: eine Blutentnahme und ein Strafverfahren wurde gegen den Fahrer eingeleitet.

    77
    0
    0
  • 17974123930595901.jpg

    Betrunken mit Pkw in den Straßengraben Langenaltheim - Am Freitag in den frühen Morgenstunden überholte ein 36jähriger Pkw-Fahrer auf der Strecke von Langenaltheim in Richtung Solnhofen einen Lkw. Aufgrund von übermäßigem Alkoholgenusses konnte der 36jährige den Pkw nicht mehr auf der Straße halten und fuhr in den Straßengraben. Der 36jährige hatte sich bei dem „Abflug“ nicht verletzt. Am Pkw entstand jedoch erheblicher Sachschaden. Ein Atemalkoholtest ergab 1,6 Promille beim Unfallfahrer. Dem Anschein nach ist er zudem auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Der 36jährige muss mit einer empfindlichen Strafe rechnen.

    75
    0
    0