Lkw kam von Fahrbahn ab und verursachte Verkehrsunfall

Polsingen - Am Mittwoch, 11.09.2019, gegen 13.45 Uhr, kam es in Ursheim zu einem Verkehrsunfall mit einem Lkw, bei dem der 61-jährige Fahrer schwer verletzt wurde, zudem wurde ein Pferd getötet, drei weitere verletzt, es entstand ein Sachschaden von ca. 180 000 EURO.


Der 61 Jahre alte Lkw-Fahrer kam mit einem, mit Schotter beladenen Sattelzug, auf der Kreis-straße WUG 30 von Oberappenberg kommend am Ortsbeginn Ursheim in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei kippte der Lkw nach rechts, prallte gegen einen Betonpfeiler der Stromleitung, der umgerissen wurde und schob nach ca. 100 Meter einen Pferdeunterstand, der an eine Scheune angebaut war, gegen die Scheunenmauer.


Dieser wurde hierbei komplett zerstört, ein untergestelltes Pferd wurde getötet, drei weitere verletzt. Die Scheune wurde ebenfalls noch erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Die Auswertung der Lenk- und Ruhezeiten, sowie die gefahrene Geschwindigkeit, gaben keinen Anlass zur Beanstandung.


Die Ermittlungen zur Unfallursache werden fortgeführt. Durch die abgeknickte Stromleitung war der Hahnenkamm teilweise ohne Strom. Die Mitarbeiter der N-Ergie waren vor Ort. Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Polsingen, Ursheim, Westheim und Wemding übernahmen vor Ort Verkehrsmaßnahmen und Aufräumarbeiten.


[Externes Medium: https://youtu.be/bI_oKdnIEk4]


[errorbox]Jetzt keine LA-Aktuell News mehr verpassen , mit derWSC App für dein Handy. News Mitteilung in Echtzeit auf dein Handy. Für Android hier erhältlich -Für das IPhone HIER KLICKEN.[/errorbox]

Kommentare 0

Anstehende Termine

  1. Gelber Sack

    Mittwoch, 28. Februar 2024

  2. graue Restmülltonne

    Mittwoch, 28. Februar 2024

  3. braune Biotonne

    Mittwoch, 6. März 2024

Instagram Medien

  • 18088980301414879.jpg

    Die neue Homepage von Omnibus Lotter ist nun online. Reiseprogramm 2024. War zwar viel Arbeit .... aber ich hoffe, sie ist gelungen, mache ja das nur nebenbei als Hobby. 😉 https://omnibus-lotter.de

    12
    0
    0
  • 18046316914591772.jpg

    Beleidigung auf Feier Büttelbronn - Ein alkoholisierter 20-Jähriger fiel in während eines Faschingsballes im Laufe des Abends mehrfach unangenehm auf, indem er Personen ohne Anlass umherschubste. Einem Platzverweis der Hausrechtsinhaber kam er nach längerer Diskussion widerwillig nach. Auch vor dem Veranstaltungsgebäude zeigte er wenig Einsicht und wurde beleidigend, was ihm eine Strafanzeige einbrachte.

    15
    0
    0
  • 18016921694060845.jpg

    Ohne Titel

    54
    0
    0
  • 17926247414818596.jpg

    Langenaltheim - Ein unbekannter Täter entwendete im Zeitraum von 10.01.24, 11:00 Uhr, bis 11.01.24, 12:00 Uhr, insgesamt 3 Ster gespaltenes Kiefernholz vom Holzlagerplatz „Im Brand“. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

    93
    0
    0
  • 17998575353369296.jpg

    Schöne und besinnliche Feiertage euch allen

    86
    0
    0
  • 17865964740027001.jpg

    Ohne Titel

    93
    0
    0
  • 18005850215153477.jpg

    Ohne Titel

    65
    0
    0
  • 18119816842324860.jpg

    Holzdiebstahl - Zeugenaufruf Langenaltheim - Im Zeitraum von Donnerstag, 08:00 Uhr, bis Samstag, 09:00 Uhr, wurden aus einem Waldstück bei Langenaltheim ca. 15 Festmeter Eschen-Langholz entwendet. Die fünf Meter langen Stämme lagerten seit mehreren Monaten am Wegesrand. Das Waldstück liegt südlich von Langenaltheim und östlich des Windrades bei Wittesheim. Es grenzt direkt an den Landkreis Donau-Ries. Für den Abtransport muss ein Rückfahrzeug / -wagen verwendet worden sein. Den Entwendungsschaden schätzt der Geschädigte auf 2500,- Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

    83
    0
    0
  • 18382640668065935.jpg

    Volkstrauertag ✝️ Sonntag, 19.11.23 08:45 Uhr - Aufstellung der Vereine am Mostplatz 09:00 Uhr Gedenkgottesdienst in der Willibaldskirche 10:00 Uhr Aufstellung der Vereine am Mostplatz mit anschließender Gedenkfeier im Friedhof. Die Vereine bitten um zahlreiche Teilnahme, es darf aber natürlich jeder an der Gedenkfeier im Friedhof oder am Gedenkgottesdienst in der Kirche teilnehmen.

    90
    0
    0