Mehrere Wildunfälle in der Gemeinde Langenaltheim

Hallo
in letzter Zeit häufen sich die fehlerhaften Anmeldungen auf der Webseite.
Das heißt das sich die meisten nicht mehr an ihre E-Mail Adresse bei der Registrierung Erinnern können oder ihre damals eingegebene nicht mehr existiert.
Unsere Seite ist auf dem neuesten technischen Stand und mit SSL Zertifikat auch Sicher, wenn sie ihr Passwort ändern wollen können sie das hier https://la-aktuell.de/lost-password/

Sollten sie Fragen haben können sie mich jederzeit Anschreiben unter redaktion@la-aktuell.de
Gruß
Bernd Posch

Wildunfall

Ein junger Mann aus einer Donau-Ries-Gemeinde befuhr am 20.12.2019, um 16.45 Uhr, mit seinem Pkw die Ortsverbindungsstraße von Wittesheim in Ri. Büttelbronn. Kurz vor Büttelbronn hetzte plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn und prallte gegen den Pkw. Anschließend hetzte das verletzte Tier weiter.


Der dort zuständige Jagdpächter wurde zwecks Suche verständigt.

Am Pkw entstand durch den Aufprall ein Schaden von ca. 1500 Euro.

Weiterer Wildunfall

Bereits um 06.20 Uhr ereignete sich gestern ein weiterer Wildunfall mit einem Reh.

Eine Frau aus einer südlichen Landkreisgemeinde befuhr mit ihrem Pkw die Strecke von der B 2 in Ri. Ortsteil Höfen. Ca. auf halber Strecke ereignete sich der Zusammenstoß.


Auch hier flüchtete das verletzte Tier. Der Jagdpächter wurde informiert.

Am Pkw entstand ein Frontschaden von ca. 3000 Euro.