Glück im Unglück

Weißenburg - Einen Weihnachtsschutzengel hatte am Freitagvormittag ein 29-jähriger Weißenburger, als er mit seinem Pkw die Staatsstraße 2228 in Richtung Oberhochstatt fuhr.

Im sogenannten Bärenloch stürzte vom Waldrand ein großer Baum auf das fahrende Auto.


Glücklicherweise nur auf die Windschutzscheibe, sodass alle Insassen mit einem großen Schrecken und nur leichten Verletzungen davon kamen.


Das Fahrzeug war Totalschaden und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.


Die Feuerwehr Weißenburg kümmerte sich um die Entfernung des Baumes.

Kommentare 0