Polizeimeldungen vom 23.01.2015

Ein kleiner Wunsch von uns


Mittlerweile arbeiten 10 Leute an der Herstellung der Masken.
Damit sind nicht unerhebliche Kosten verbunden, die wir nicht erstattet haben wollen. Der Erlös geht an einem guten Zweck oder an eine soziale Einrichtung in Langenaltheim.
Wiederverwendbare masken aus Baumwollstoffen (gewaschen bei 95 Grad) mit Gummibändern und Verstärkungen für den Nasenbereich bekommen sie im Rathaus.


Wir haben auf der Homepage eine Spenden-Möglichkeit eingerichtet, für PayPal.

Hier gehts zum Spenden

Trinkgeldkasse gestohlen


(Treuchtlingen) Am Donnerstag, 22.01.2015, in der Zeit von 12.15 Uhr bis 14.30 Uhr, wurde vom Tresen am Empfangsschalter eines Autohauses in der Ansbacher Straße eine aufgestellte Trinkgeldkasse gestohlen. Es handelte sich hierbei um ein schwarz angemaltes Sparschwein mit der weißen Aufschrift „Schwarzgeld“. In dem Sparschwein befanden sich ca. 70 EURO. Wer kann Angaben zu dem Diebstahl oder dem auffälligen Sparschwein machen ? Hinweise bitte an die PI Treuchtlingen unter Telefon 09142/9644-0.


Glaselement von Haustüre zertrümmert


(Treuchtlingen) Ein Hausbesitzer erstattete Anzeige wegen Sachbeschädigung gegen einen 20 Jahre alten Mann aus Weißenburg. Der Beschuldigte hatte an der Haustüre eines Mehrfamilienhauses in der Bahnhofstraße mit dem Knie ein Fensterelement (Isolierglas mit Drahtgewebe) eingeschlagen. Es entstand ein Schaden von ca. 150 EURO.


Neuen Wohnsitz nicht umgemeldet


(Treuchtlingen) Anlässlich einer anderweitigen Sachbearbeitung wurde festgestellt, dass ein 29 Jahre alter Treuchtlinger im Mai 2014 innerhalb dem Stadtgebiet eine neue Wohnung bezogen hatte, sich aber einwohnerrechtlich noch nicht umgemeldet hat. Gegen den Mann wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.


[trennlinie=#191970,3][/trennlinie]


Stein fällt von Laderampe

ADELSCHLAG. Ein etwa 0,5 Kubikmeter großer Stein hat Donnerstag Früh (22.01.15) die Fahrbahndecke der B 13 beschädigt.


Kurz nach 8 Uhr bog ein 24-jähriger Lastwagenfahrer aus dem Landkreis Miesbach von Adelschlag kommend in die B 13 in Richtung Ingolstadt ein. Kurz darauf rutschte der Stein von der Laderampe des Lastwagens auf die Fahrbahn. Diese wurde dadurch leicht beschädigt. Der Stein wurde von der Straßenmeisterei entsorgt. Nach derzeitigen Ermittlungen scheint ein technischer Defekt im Bereich der Laderampe als ursächlich.


Abgefahrener Spiegel verursacht Folgeschäden


EICHSTÄTT. Ein abgefahrener Spiegel verursachte Donnerstag (22.01.15) auf der Staatsstraße 2225 mehrere Folgeschäden.


Gegen 13 Uhr war ein 42-jähriger Lastwagenfahrer aus dem Landkreis Eichstätt dort in Richtung Eichstätt unterwegs. Auf Höhe Seidelkreuz kam ihm in einer Linkskurve ein Lastwagen entgegen. Dessen Fahrer geriet mit seinem Auflieger auf die Gegenfahrbahn und streifte den linken Außenspiegel des 42-Jährigen. Der Spiegel wurde dadurch abgerissen und beschädigte noch zwei weitere Fahrzeuge, die hinter dem 42-Jährigen Richtung Eichstätt fuhren. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 3000 Euro. Der Verursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Von ihm ist nur bekannt, dass es sich um eine weiße Zugmaschine handelte. Der Auflieger hatte einen roten Planenaufbau.


Hinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion Eichstätt unter der Telefonnummer 08421/9770-0 entgegen.



Unfallverursacher flüchten


EICHSTÄTT/ADELSCHLAG. Zwei weitere Verkehrsunfallfluchten musste die Eichstätter Polizei am Donnerstag (22.01.15) zu Protokoll nehmen.


Auf dem Parkplatz des E-Center in der Industriestraße in Eichstätt wurde um 19.45 Uhr ein silberner Skoda angefahren. Der bislang unbekannte Fahrer eines blauen VW mit ausländischem Kennzeichen stieß beim Rückwärtsfahren gegen den Skoda. Ein Zeuge hatte den Vorfall beobachtet und die Polizei alarmiert. Am Skoda entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro. Der Verursacher flüchtete bis zum Eintreffen der Polizei. Zeugenangaben zufolge lautete das Kennzeichen des Verursachers B-332-SU.


In Adelschlag wurde in der Zeit von 14 bis 18 Uhr die Gartenmauer eines Anwesens im Borkenweg beschädigt. Dort stieß der Fahrer eines weißen Lastwagens beim Rangieren gegen die Mauer. Der Schaden beläuft sich auf rund 300 Euro. An der Unfallstelle wurden weiße Lackspuren gesichert. Auch dieser Verursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern.


Hinweise zu beiden Fällen nimmt die Polizei Eichstätt unter der Telefonnummer 08421/9770-0 entgegen.

Kommentare 0