Raser auf der B 2 - Monheim

don.png
Kurz vor 15.00 Uhr wurden im Abstand von nur zwei Sekunden zwei Motorradfahrer in Fahrtrichtung Donauwörth gemessen. Das erste Krad brachte eine Geschwindigkeit von 230 km/h auf das Radargerät, das zweite Motorrad wurde mit „nur“ 195 km/h gemessen.


Glücklicherweise gelang es, beide Kräder bei Itzing anzuhalten. So konnten die beiden 21- und 22jährigen Fahrer aus Nürnberg gleich an Ort und Stelle kontrolliert und mit ihrem Verstoß konfrontiert werden. Angesichts der massiven Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit erscheint das dafür vorgesehene Bußgeld von 1.200 € und ein dreimonatiges Fahrverbot doch etwas gering auszufallen. In jedem Fall aber trifft es die richtigen.

Kommentare 0