Täglicher Polizeibericht - Landkreis Eichstätt 21.03.2017

Fußgänger bei Verkehrsunfall getötet

ADELSCHLAG - Ein 77-jähriger Mann aus dem Landkreis Eichstätt wurde Montagnachmittag (20.03.2017) bei einem tragischen Verkehrsunfall auf der B 13 bei Pietenfeld getötet.

Gegen 16.30 Uhr wollte der 77-Jährige von einem Feldweg kommend zu Fuß die B 13 nach Pietenfeld überqueren. Dabei wurde er von einem 63-jährigen BMW-Fahrer aus Ingolstadt erfasst, der in Richtung Ingolstadt unterwegs war.


Der 77-Jährige wurde bei dem Unfall sofort getötet. Reanimationsmaßnahmen durch den Notarzt verliefen erfolglos. Der 63-jährige Autofahrer blieb unverletzt. Durch die Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachten zur Klärung des Unfallhergangs angeordnet. Die B 13 war aufgrund des Unfalls bis 19.30 Uhr komplett gesperrt. Der Verkehr wurde von den Freiwilligen Feuerwehren aus Adelschlag und Pietenfeld umgeleitet.

Auffahrunfall auf B 13

EICHSTÄTT - Zwei Verletzte und knapp 4000 Euro Sachschaden: Dies ist die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich Montagfrüh (20.03.17) auf der B 13 kurz vor Pietenfeld ereignet hat.

Gegen 7.10 Uhr war ein 18-jähriger Fahranfänger aus dem Landkreis Eichstätt auf der B 13 im zweispurigen Bereich in Richtung Ingolstadt unterwegs. Am Ende des zweispurigen Bereichs überholte der 18-Jährige einen Lastwagen und scherte wieder vor diesem ein.


Dabei übersah er das Bremsmanöver einer vorausfahrenden 44-jährigen Autofahrerin aus dem Landkreis Eichstätt und fuhr auf den Land Rover der Frau auf. Beide Fahrer zogen sich dabei leichte Verletzungen zu. Ein Rettungswagen war nicht erforderlich.

Golf angefahren

EICHSTÄTT - Auf dem Parkplatz des REWE-Marktes in der Sollnau wurde Sonntagvormittag (19.03.17) ein grauer VW Golf angefahren. Montagnachmittag erstattete der Besitzer Anzeige bei der Polizei.

Der 32-jährige Eigentümer des Wagens hat diesen in der Zeit von 7.45 Uhr bis 10.25 Uhr auf dem Parkplatz abgestellt. Als er nach Hause fahren wollte, stellte er einen Schaden am linken hinteren Kotflügel fest. Die Schadenshöhe beläuft sich auf rund 1500 Euro.

Hinweise zum Verursacher nimmt die Polizeiinspektion Eichstätt unter der Telefonnummer 08421/9770-0 entgegen.



Frau bei Verkehrsunfall zwischen Tür und Fahrzeug eingeklemmt


TITTING Eine 40-jährige Frau aus dem Landkreis Eichstätt wurde Dienstagnachmittag (21.03.17) bei einem Verkehrsunfall in Titting verletzt.

Kurz nach 14 Uhr wollte ein 43-jähriger Autofahrer aus Nürnberg in einer Hofeinfahrt in der Marktstraße wenden. Beim Rückwärtsfahren übersah er die 40-jährige Frau, die mit ihrem Wagen gegenüber vor einer Bäckerei stand und etwas aus ihrem Fahrzeug holen wollte.


Der 43-Jährige klemmte die Frau zwischen der hinteren linken Tür und ihrem Fahrzeug ein. Sie zog sich dabei Verletzungen im Hüftbereich zu und suchte im Anschluss selbständig einen Arzt auf. Der 43-Jährige blieb unverletzt. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von rund 2500 Euro.

Gegen den 43-Jährigen wird nun wegen Fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Kommentare 0