Frontalzusammenstoß auf der B13 - Laubenthal

Kurz nach 21:00 Uhr fuhr eine 22-Jährige mit ihrem VW Golf auf der Bundesstraße von Eichstätt in Richtung Weißenburg. Auf Höhe von Laubenthal wollte sie zwei Pkw und einen Lkw überholen und übersah dabei einen entgegenkommenden Sattelzug. Die junge Frau versuchte noch ihr Fahrzeug nach rechts zu lenken, stieß jedoch frontal gegen den Sattelzug und schleuderte mit ihrem Pkw gegen die anderen drei Fahrzeuge. Die 22-Jährige wurde in ihrem VW Golf eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurde mit schweren Verletzungen vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert.


Der 50-jährige Fahrer des Sattelzugs erlitt beim Zusammenstoß Prellungen und wurde ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Die Insassen der anderen beteiligten Fahrzeuge wurden nicht verletzt. Es entstand Sachschaden von etwa 150.000 Euro. . Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Ansbach wurde zur Klärung der Unfallursache ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Bundesstraße ist zur Zeit noch für den Verkehr gesperrt.