Die Wichtigsten Polizeimeldungen des Tages - 05.02.2018

Mit Lkw Zaun beschädigt und weitergefahren

Pappenheim - Bereits am Freitag, 26.01.2018, gegen 16.40 Uhr, wurde der Zaun eines Firmengeländes in der Langenaltheimer Straße von einem Lkw angefahren und beschädigt. Der Fahrer kümmerte sich nicht um den Schaden in Höhe von ca. 1000 EURO und fuhr weiter.


Anhand von Videoaufzeichnungen einer Kamera konnte jetzt der verursachende Lkw samt Kennzeichen ermittelt werden. Gegen den verantwortlichen Lkw-Fahrer wurde ein Verfahren wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle eingeleitet.

Aus Unachtsamkeit von Fahrbahn abgekommen

Pappenheim - Am Montag, 05.02.2018, gegen 04.30 Uhr, befuhr ein 50 Jahre alter Pkw-Fahrer die Bahnhofstraße. Aus Unachtsamkeit geriet er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Marmorblock einer Grundstückseinfriedung. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2000 EURO, verletzt wurde niemand.

Vorfahrtsmissachtung führt zu Verkehrsunfall

Pappenheim - Am Sonntag, 04.02.2018, gegen 14.05 Uhr, ereignete sich auf der Ortsver-bindungsstraße Bieswang-Hochholz ein Verkehrsunfall mit ca. 4000 EURO Sachschaden, verletzt wurde niemand. Eine 24-jährige Pkw-Fahrerin bog von einem Feldweg in die be-vorrechtigte Ortsverbindungsstraße ein und übersah den Pkw einer 40-jährigen Frau aus Solnhofen. Beide Fahrzeuge stießen zusammen, waren aber noch fahrbereit.

SUV beschädigt - Zeugenaufruf

Treuchtlingen - Am Sonntag, 04.02.2018, in der Zeit von 01.00 Uhr bis 10.00 Uhr, wurde im Ziegelhüttenweg ein Pkw beschädigt. Mit einem unbekannten Tatwerkzeug wurde bei ei-nem geparkten Geländewagen die Heckscheibe eingeschlagen, wodurch ein Schaden von ca. 250 EURO entstand. Hinweise zu der Sachbeschädigung werden an die PI Treuchtlingen unter Telefon 09142/9644-0 erbeten.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Weißenburg - Am Sonntagnachmittag ereignete sich in Schulhausstraße ein Verkehrsunfall mit Sach-schaden. Ein 40jähriger Monheimer befuhr mit seinem PKW die Nürnberger Straße und wollte nach links in die Nördliche Ringstraße abbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden PKW eines 38jährigen Weißenburgers. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei entstand ein Gesamtschaden von ca. 14.000,- Euro. Verletzt wurde niemand.

Unfallflucht

Gunzenhausen - Auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Weißenburger Straße wurde am Samstagnachmittag der geparkte Pkw einer 51-Jährigen angefahren. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie ein anderes Auto den Schaden verursachte.


Er teilte der geschädigten Frau das Kennzeichen des Verursachers mit. Bei der Polizei Gunzenhausen erstattete die 51-Jährige Anzeige wegen Unfallflucht. An ihrem Auto entstand ein Schaden von 600 Euro. Als verantwortliche Unfallfahrerin konnte eine 18-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Stadtgebiet ermittelt werden.

Müllablagerung

Gunzenhausen - Auf einem Grundstück in der Spitalstraße stellte die Polizei eine größere Müllablagerung fest. Neben Hausmüll und alten Möbelstücken befanden sich dort auch asbesthaltige Zementfaserplatten. Die Polizei Gunzenhausen ermittelt nun gegen einen 71-Jährigen aus dem Stadtgebiet wegen unerlaubtem Umgang mit Abfällen.

Verkehrsunfall - Donauwörth

Am Montagmorgen kam es in Donauwörth zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Fußgänger und einem Autofahrer. Gegen 06.30 Uhr bog ein 59jähriger Pkw-Fahrer im Kreisverkehr Dillinger Straße nach rechts in Richtung Westspange ab. Gleichzeitig überquerte ein 63jähriger Fußgänger die Fahrbahn auf dem Fußgängerüberweg.


Der Autofahrer übersah den Fußgänger und fuhr ihn an, so dass dieser stürzte. Mutmaßlich leicht verletzt kam der Fußgänger in die Donau-Ries Klinik. Der Sachschaden ist zu vernachlässigen.

Pkw-Brand - Nordheim

Eine 31jährige Pkw-Fahrerin erlebte am Montag gegen 08.35 Uhr eine unliebsame Überraschung. Die Frau kam von einer Fahrt zurück und stellte ihr Fahrzeug im Hof ihres Anwesens ab. Dabei bemerkte sie dann, dass Rauch aus dem Motorraum hervortrat. Vermutlich wegen eines technischen Defekts hatte es im Motorraum hinter dem Armaturenbereich zu brennen begonnen. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand zwar rasch löschen, dennoch entstand ein Schaden von ca. 1.500 €. Personen kamen nicht zu Schaden.

Fahranfängerin prallt gegen Baum

EICHSTÄTT - Eine 20-jährige Fahranfängerin aus Eichstätt ist Sonntagfrüh (04.02.18) auf der Staatsstraße zwischen Landershofen und Eichstätt gegen einen Baum geprallt.


Gegen 5.40 Uhr war die 20-Jährige dort in Richtung Eichstätt unterwegs und kam aus Unachtsamkeit nach links von der Fahrbahn ab. Anschließend prallte sie gegen einen Baum und kam im Graben neben der Staatsstraße zum Liegen. Sie zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Ein Rettungswagen war nicht erforderlich. Ihr Beifahrer im Wagen blieb unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 12000 Euro.


Driftspuren in Feld

NASSENFELS - In Zell an der Speck wurde in der Nacht von Samstag (03.02.18) auf Sonntag (04.02.18) ein frisch angesätes Feld durch einen bislang unbekannten Autofahrer beschädigt.


Sonntagvormittag stellte der Eigentümer deutliche Driftspuren in seinem und im Feld eines Nachbarn fest. Die Schadenshöhe beläuft sich auf rund 400 Euro. Bei dem Fahrzeug müsste es sich um ein kleineres Fahrzeug handeln. Im Frontbereich müsste es beschädigt sein.


Hinweise zum Verursacher nimmt die Polizeiinspektion Eichstätt unter der Telefonnummer 089421/9770-0 entgegen.